Abreisetermin:

jeweils Dienstags, 1 - 2x monatlich

Reiseart:
Individualreisen

Merkliste
Sie haben 0 Reisen auf Ihrer Merkliste.

Für weitere Fragen oder für eine individuelle Beratung geben wir Ihnen gerne Auskunft unter:

+ 41 52 235 10 00 oder
info@kultour.ch

Israel | Rundreise mit Wanderungen

Israel ist ein phantastisches Reiseland in dem einem Geschichte, Kultur, Religion und landschaftliche Schönheiten auf Schritt und Tritt begegnen. Ein historisches Highlight folgt dem anderen und innerhalb weniger Kilometer können sich Klimazonen verändern. Die kurzen Distanzen und der hohe touristische Standard von Museen und Einrichtungen machen Israel zu einer Topdestination für Menschen die auf Reisen gerne Geschichte und Kultur erfahren. Diese Rundreise wird alle 14 Tage durchgeführt und führt Sie innerhalb von 8 Tagen durch Israel. Dank der qualifizierten, deutschsprechenden Reiseleitung werden Sie sehr vieles über Geschichte, Kultur, Religion und Geographie erfahren. Am besten lernt man ein Land und seine Kultur kennen, wenn man es zu Fuss bereist. Genau dieser Tatsache trägt diese Israelreise Rechnung. Sie kombiniert herrliche Wanderungen mit den schönsten und eindrücklichsten Orten in Israel. Auf den kürzeren oder längeren Wanderungen haben Sie die Möglichkeit, sowohl Ihre Mitreisenden, wie auch Land und Leute besser kennen zu lernen.

Herzlich willkommen in Israel!

1. Tag | Dienstag
Zürich - Tel Aviv

Flug nach Tel Aviv mit der EL AL. Am Flughafen Ben Gurion werden Sie von unserer örtlichen Reiseleitung in Empfang genommen. Transfer zu Ihrem Hotel im Grossraum Tel Aviv. Abendessen und Übernachtung in Tel Aviv.

2. Tag | Mittwoch
Tel Aviv - Sde Boker - Avdat - Ein Yorkeam - Arad

Nach einem üppigen Frühstück im Hotel fahren Sie in den Kibbutz Sde Boker, der Wahlheimat des Staatsgründers David Ben Gurion. Bei einem kurzen Spaziergang durch den Garten um sein Grab, wird Ihnen unser Reiseleiter die Geschichte um die Gründerjahre des Staates Israel näherbringen. Weiter geht die Wanderung in der Schlucht Avdat bis zum Wasserfall und für die besonders Sportlichen bis hinauf zu den Leitern, die bis zum Ende der Schlucht führen. Nächster Halt ist der „Makhtesh Gadol“,  ein weltweit einzigartiger Erosionskrater, dessen bunte Felsmassen die Geologie von Millionen von Jahren preisgibt. Sowie eine kurze Wanderung in Ein Yorkeam. Im Beduinencamp „Kfar HaNokdim“ genießen Sie die Gastfreundschaft bei einem authentischen Abendessen. (Nur bei mindestens 10 Teilnehmern möglich, sonst Abendessen im Hotel). Übernachtung in Ihrem Hotel in der Wüste (Arad oder Mashabei Sade).

3. Tag | Donnerstag
Totes Meer - Masada - En Gedi - See Genezareth

Nach dem Frühstück im Hotel geht die Fahrt zum Toten Meer, dem niedrigsten Punkt der Erde. Zunächst besuchen Sie Masada, die majestätische Festung Herodes und hören die tragische Geschichte des jüdischen Aufstands gegen die Römer. Von hier fahren Sie weiter nördlich zur Oase En Gedi. Hier verbarg sich David vor König Saul. In diesem "Garten Eden" unternehmen Sie einen herrlichen Spaziergang bis zum Davids-Wasserfall und besichtigen auch die antike Synagoge. Anschliessend Badegelegenheit im Toten Meer. Lassen Sie sich vom 27-prozentigen Salzwasser tragen. Ein wahrhaft einmaliges Erlebnis. Weiter geht die Fahrt in Richtung Norden, bis Sie Ihre Unterkunft am See Genezareth erreichen. Abendessen und Übernachtung am See Genezareth.

4. Tag | Freitag
Berg Arbel - Magdala - Kapernaum

Nach dem Frühstück im Hotel fahren Sie auf den Arbel Berg, um die herrliche Aussicht über den See Genezareth und Galiläa zu geniessen. Danach steht eine Wanderung durch das Taubental in Richtung Magdala auf dem Programm. Danach werden die heiligen Stätten der Region besucht: Sie beginnen in Tabgha, der Brotvermehrungskirche mit ihren beeindruckenden Mosaikböden. In Kapernaum besichtigen Sie die Ruinen der Synagogen, in denen bereits zur Zeit Jesus gelehrt wurde. Danach fahren Sie zum Berg der Seligpreisungen, wo Jesus seine berühmte Bergpredigt hielt. Sie beenden den Tag mit einer wunderschönen Wanderung vom Berg zum Seeufer, bei der Sie den unvergesslichen Ausblick über den ganzen See geniessen können. Abendessen und Übernachtung am See Genezareth.

5. Tag | Samstag
Metula - Tel Dan - Caesarea Philippi - Golan - See Genezareth

Nach dem Frühstück im Hotel, fahren Sie zur nördlichsten Stadt  Israels, Metula, die an der libanesischen Grenze liegt und hören die Geschichte des „guten Zauns“, der heute nicht mehr aktiv ist. Von hier geht die Fahrt zum Dan Naturpark, wo Sie einen herrlichen Spaziergang geniessen werden, bis hin zu Tel Dan. Weiterfahrt nach Banias, dem biblischen Cäsarea Philippi. Besuch der Ausgrabungen und Wanderung entlang des Banias, einem der Quellflüsse des Jordan bis zum Wasserfall. Die Rückfahrt zum Hotel führt über die Golan-Höhen mit Erläuterung des Konfliktes mit Syrien um Wasserrechte und Sicherheit. Abendessen und Übernachtung am See Genezareth.

6. Tag | Sonntag
Jordantal - Beth Shean - Sachne - Jerusalem

Nach dem Frühstück Fahrt durch das Jordantal Richtung Süden. Auf dem Weg besichtigen Sie die imposanten Ruinen von Bet Shean, die zu den bedeutenden Städten des Altertums gehört. Archäologische Ausgrabungen haben hier ein Amphitheater, mosaikverzierte Gebäude und eine Arkadenstraße freigelegt. Im Nationalpark Sachne/ Gan HaShlosha sind sie zu einem Bad eingeladen.  Die Fahrt endet in Jerusalem, Zentrum der drei Weltreligionen. Sie besuchen den Ölberg, denn von dort hat man einen Blick auf Jerusalem, der unvergesslich ist und die Besonderheit dieser Stadt unterstreicht. Über den Palmsonntagsweg steigen Sie hinab zur Kirche Dominus Flevit und weiter zum Garten von Gethsemane mit seinen jahrhunderte alten Olivenbäumen sowie zur Kirche der Nationen. Abendessen und Übernachtung in Ihrem Kibbutz Hotel in der Nähe von Jerusalem.

7. Tag | Montag
Jerusalem  - Altstadt - Ein Karem

Besuch der Altstadt Jerusalems. Folgen Sie der Via Dolorosa mit ihren Stationen des Kreuzweges, der Grabeskirche bis hin zum Yaffo-Tor. Danach Besuch von Ein Karem, einem verträumten altertümlichen Dörfchen, das Geburtsort Johannes des Täufers war und eine reiche Geschichte bietet. Am Nachmittag bleibt Zeit für eine letzte Wanderung auf den Spuren altertümlicher Landwirtschaft in der unmittelbaren Umgebung von Jerusalem. Abendessen und Übernachtung Ihrem Kibbutz Hotel in der Nähe von Jerusalem.

8. Tag | Dienstag
Jerusalem - Tel Aviv -  Zürich

Nach dem Frühstück, Transfer zum Ben Gurion Flughafen und Heimflug.

Unterkünfte

Sie übernachten in Mittelkassehotels oder Kibbutzgästehäusern.

Preise

Pauschalpreis pro Person im Doppelzimmer CHF 1'750.-

Abreisedaten

02.Sept. 2014 16. Sept. 2014 21. Okt. 2014
19.Feb. 2015 * 12. März 2015 16. Apr. 2015
08. Okt. 2015 05. Nov. 2015  

* Preis- und Programmänderung ab 19.02.15. (Erhältlich auf Anfrage)

Inbegriffen

  • alle unter "Route" aufgeführten Leistungen
  • deutsprechende, qualifizierte Reiseleitung
  • alle Transfers in klimatisiertem und bequemem Reisecar
  • Halbpension

Zuschläge

Zuschlag für Einzelzimmer

 
CHF 394.-

 

Zuschlag für höhere Flugklasse,
sollte beim Buchungszeitpunkt
die O-Klasse bereits ausgebucht sein.
 

ab CHF 80.-
Reise | Ferienangebot auswählen
Leider ist dieses Reiseangebot nicht direkt online buchbar. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Tel.: 052 320 05 05 Mail: info@kultour.ch
Israel
Vielfältiges Israel

Israel ist ein wunderschönes Reiseland und das in mancherlei Hinsicht. Für Besucher mit geschichtlichem oder biblischem Interesse ist Israel schlicht und einfach ein Traum. Auf jedem Quadratmeter des Landes wird Geschichte greifbar. Zugleich besticht Israel durch seine landschaftliche Vielfalt. Innerhalb weniger Kilometer wechseln die Klimazonen und damit die Vegetation. Für den Reisenden ein Genuss!

Klima

Die angenehmste Reisezeit in Israel ist im Frühjahr. Die Monate März bis Juni lassen sich mit unseren Sommermonaten vergleichen. Der Sommer hingegen ist heiss und trocken. Die Monate Oktober und November sind dann wieder sehr angenehm und gut zum Reisen.

Währung

  • Die Landeswährung in Israel ist der NIS (new isreaeli sheqel).
  • 1.00 CHF entspricht ungefähr 4.20 NIS
  • Im Land werden auch an vielen Orten Dollars oder Euro akzeptiert.
  • alle gängigen Kreditkarten sind akzeptiert und werden von Israelis oft verwendet

Einreisebestimmungen

Für die Einreise brauchen Sie als Schweizer Bürger einen Reisepass der mindestens 6 Monate über den Reisezeitraum gültig ist. Für ausländische Staatsbürger gelten teilweise andere Einreisebestimmungen.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
+41 52 235 10 00