Reisetermin:
10.05. – 19.05.2019
Ihre Ferienbegleitung:
Doron Schneider
Reiseart:
Rund- und Erlebnisreisen

Merkliste
Sie haben 0 Reisen auf Ihrer Merkliste.

Für weitere Fragen oder für eine individuelle Beratung geben wir Ihnen gerne Auskunft unter:

+ 41 52 235 10 00 oder
info@kultour.ch

Israelreise für Insider

Liebe Reiseinteressenten

Die «Israelreise für Insider» bietet Israel-Kennern und solchen, die es werden möchten ein spezielles und vertieftes Israel-Erlebnis. Die Schwerpunkte der Reise bilden politische Themen vermischt mit Zusammenhängen und Schauplätzen der Bibel sowie Begegnungen mit Menschen im Land. Entstanden ist dabei ein Reiseprogramm, das uns abseits der grossen Touristenströme zu neuen Orten im Land und einem tieferen Verständnis der Bewohner führt. Ebenfalls wird unsere Sicht auf den heutigen Staat Israel im Lichte der Bibel erweitert.

Unsere drei Übernachtungsorte sind in Jerusalem, Ariel im biblischen Samaria und Mitzpe Ramon in der Negev-Wüste. Von hier aus unternehmen wir Ausflüge ins biblische Kernland, besuchen einen messianischen Gottesdienst, treffen Holocaustüberlebende oder lassen uns von einem ranghohen Militärangehörigen die Lage in Sderot nahe dem Gazastreifen erläutern. Als besonderes Highlight gibt es die Möglichkeit einen Helikopterflug über Jerusalem, eine Yachtfahrt auf dem Mittelmeer oder ein IDF-Erlebnis in Gusch Etzion zu erleben. Der Qualität der gesamten Reise soll dabei eine besondere Aufmerksamkeit zukommen. Das wiederspiegelt sich im Programminhalt, dem kulinarischen Angebot und auch bei der Wahl der Unterkünfte.

Ich lade Sie ein, gemeinsam mit mir Neues zu entdecken und ein Israel-Insider zu werden.

Ihr Doron Schneider

1. Tag | Freitag | 10. Mai 2019
Anreise Tel Aviv

Flug zum internationalen Flughafen Ben Gurion bei Tel Aviv. Nach der Landung werden wir von unserer israelischen Reiseleitung in Empfang genommen und fahren hinauf nach Jerusalem. Zimmerbezug im Hotel für vier Nächte.

2. Tag | Samstag | 11. Mai 2019
Jerusalem am Shabbat mit Gottesdienst – Judäische Hügel – Nebi Samuel

Heute ist Shabbat. Wir beginnen unseren Tag mit einem Gottesdienstbesuch bei Freunden. Ein Vorrecht hier Geschwister zu treffen. Danach freuen wir uns auf einen kulinarischen Höhepunkt der Reise. In anmutiger Umgebung bewirtet uns der Hausherr mit Spezialitäten (nicht im Preis inbegriffen, ca. 50.- USD p.P.). Dazu geniessen wir die Ruhe der Hügellandschaft, ein Hauch der Toskana. Unsere letzte Station ist Nebi Samuel nördlich von Jerusalem. Dass sich hier die Grabstätte des Propheten Samuel befindet, darf zumindest bezweifelt werden. Unser Besuch hat andere Gründe. Wir befinden uns hier in der sogenannten «Seam-Zone», also der Zone zwischen oder rund um den Grenzzaun/Mauer und der Waffenstillstandslinie von 1949. Aufgrund der Anhöhe hat man einen ausgezeichneten Ausblick, der uns hilft, die geopolitischen Vorgänge der Region besser einzuordnen.

3. Tag | Sonntag | 12. Mai 2019
Jerusalem Neustadt und Treffen mit Holocaustüberlebenden | Vortrag Dr. Gideon Greif

Wir knüpfen heute an die politischen Themen des gestrigen Nachmittags an und fahren in den Stadtteil Givat Ram, wo sich einige der wichtigsten nationalen Institutionen des Landes befinden. Bei einer Führung durch die Knesset hören wir interessante Fakten zur Funktion und den Herausforderungen, mit denen sich die Regierung der einzigen Demokratie im Nahen Osten konfrontiert sieht. Während einem Besuch im Mahane Yehuda Markt tauchen wir anschliessend in das Leben der lokalen Bevölkerung ein. Am Nachmittag werden wir Gelegenheit haben, Holocaustüberlebende zu treffen. Es soll ein ungezwungenes Treffen sein, bei dem wir uns einfach Zeit nehmen und ihnen damit unsere Wertschätzung entgegenbringen. Nach dem Abendessen erwartet uns ein Vortrag von Dr. Gideon Greif. Das Spezialgebiet des renommierten Historikers ist die Erforschung des Holocausts.

4. Tag | Montag | 13. Mai 2019
Wahlprogramm: Helikopter-Flug | Yachtfahrt Mittelmeer | Welt der IDF – Nachmittag Ma’ale Adumim mit Euthymius-Kloster

Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Sie können aus drei einzigartigen Programmen (nicht im Preis inbegriffen) auswählen:

Helikopter-Flug: Wir bieten Ihnen die Gelegenheit, Israel aus der Luft zu erkunden. Von Jerusalem geht es zur Hafenstadt Herzliya. Von hier startet der rund 1.5-stündige Helikopterflug. Sie sehen die Küstenebene, geniessen einen einzigartigen Blick auf Jerusalem und fliegen bis zur Küste des Toten Meeres und wieder zurück nach Herzliya.

Yacht-Fahrt: Geniessen Sie eine exklusive Yachtfahrt ab Herzliya. Lassen Sie sich an Board verwöhnen und geniessen Sie die Skylines der Metropolen am Mittelmeer. Dauer ca. 3h.

Welt der IDF: In Gush Etzion östlich von Jerusalem besteht heute die Gelegenheit, für zwei Stunden in die Welt der israelischen Armee einzutauchen. Auf dem Übungsgelände können während einer Dauer von ca. 2 Stunden Waffen abgefeuert, Nahkampfoder Überlebenstraining absolviert werden. Mit dabei Angehörige der israelischen Armee im Reservedienst.

Am Nachmittag fahren wir gemeinsam nach Ma’ale Adumim. Hier beschäftigen wir uns mit der Vergangenheit und Gegenwart des Ortes. Hier wirkte im 4./5. Jh. n. Chr. der Einsiedler Euthymius von Melitene, dessen Klosterüberreste mit gut erhaltenen Mosaiken wir besuchen. Ebenfalls hören wir von den Aktualitäten, Erfolgen und Schwierigkeiten der heutigen Siedlungsstadt.

5. Tag | Dienstag | 14. Mai 2019
Jerusalem – Shilo – Berg Garizim – Ariel

Wir verlassen Jerusalem und fahren ins biblische Kernland von Samaria. In Shilo werden wir eine sehr gelungene Multimediapräsentation des biblischen Ortes sehen und uns anschliessend intensiver mit der Geschichte des biblischen Schauplatzes befassen. Bei einer Wanderung (ca. 2h – leicht) beim Bach von Shilo folgen wir den Spuren des «Mädchenraubes» vom Stamm Benjamin und werden dabei eine ganz neue Sicht der Geschichte entwickeln. Unser nächster Halt ist das Weingut Har Bracha. An den Hängen des Berges Garizim, werden Trauben zur Weinherstellung angebaut. Hier werden wir unser Mittagessen einnehmen (nicht im Preis inbegriffen, ca. 30 USD.- p.P.). Ebenfalls werden wir vom Berggipfel aus Nablus, das biblische Sichem, sehen. Anschliessend Fahrt nach Ariel und Zimmerbezug im Hotel Eshel HaShomron.

6. Tag | Mittwoch | 15. Mai 2019
Biblischer Garten – Ariel mit Universität – Josuas Grab

Wir beginnen mit einem Rundgang im biblischen Garten von Samaria, der dem Hotel angegliedert ist. Der Park beleuchtet biblische Begebenheiten der Gegend, die vor allem in den Büchern Josua und Samuel beschrieben sind. Danach werden wir die Stadt Ariel erkunden. Die anfangs kleine Siedlung ist mittlerweile die viertgrösste Stadt jenseits der grünen Linie und verfügt über eine eigene Universität. Wir befassen uns mit der Geschichte und Bevölkerung der Stadt und werden eine Führung in der Universität machen. Wir beschliessen den Tag mit einem Besuch des Grabes von Josua. Der Fundort in der Nähe unseres Hotels stimmt mit der biblischen Überlieferung überein.

7. Tag | Donnerstag | 16. Mai 2019
Ariel – Sderot – Soda Stream in Beer Sheva – Mitzpe Ramon

Von Ariel geht es Richtung Südwesten nach Sderot (je nach Situation). Die Stadt liegt in unmittelbarer Nähe des Gazastreifens. Nach Möglichkeit treffen wir einen Vertreter der israelischen Armee, der uns die Stadt zeigt und uns mit der schwierigen Geschichte der «Raketen-Stadt» vertraut macht. Wir verlassen die Küste und kommen in die Wüste Negev. Wir besuchen die Firma Soda Stream. Der Hersteller von Trinkwassersprudlern betreibt eine Produktionsstätte seit dem Wegzug aus Ma’ale Adumim im Jahre 2015 in Beer Sheva. Noch weiter südlich liegt Mitzpe Ramon, wo wir die letzten drei Nächte verbringen werden. Heute werden wir die Hauptattraktion der Region sehen. Direkt hinter dem Städtchen erstreckt sich der grösste Erosionskrater der Welt. Der Makthesh Ramon ist zweifelsohne eines der faszinierendsten Naturphänomene Israels.

8. Tag | Freitag | 17. Mai 2019
Revivim – Forschungszentrum MOP Ramat Negev – Nitzana

„Der Negev ist die Prüfung für Israels kreative Fähigkeiten und den Mut seiner Pioniere“ – David Ben Gurion. Mit dieser Aussage illustrierte der legendäre Premierminister die Pläne für die Wüste im Süden des Landes. Deren Umsetzung werden wir heute im ersten Teil während zwei Besuchen begutachten. Wir beginnen in Revivim, der ersten Siedlung im Negev und rekonstruieren die Anfänge der Besiedelung inkl. Wasserversorgung des Südlandes. Bei einer anschliessenden Führung im Research & Development Center von Ramat Negev sehen wir ganz praktisch, wie Untersuchungen zur landwirtschaftlichen Nutzung und Energiegewinnung in der Wüste gemacht werden. Im zweiten Teil des heutigen Tages fahren wir nach Nitzana nahe der Grenze zu Ägypten. Wir thematisieren das Nachbarland, besuchen die Nabatäerstätte Tel Nitzana und werden auf den biblischen Schauplatz rund um das nahgelegene Kadesh Barnea zu sprechen kommen und damit bereits einen Ausblick auf den morgigen Tag wagen.

9. Tag | Samstag | 18. Mai 2019
Berg Karkom

Den heutigen Tag verbringen wir in der faszinierenden Negev-Wüste. Mit Jeeps machen wir uns auf zum Berg Karkom, der zwischen dem biblischen Kadesh Barnea und Petra liegt. Wir begeben uns auf biblische Spurensuche zur Zeit der Wüstenwanderung der Kinder Israels und werden staunen, auf welch geschichtsträchtigem Boden wir stehen.

10. Tag | Sonntag | 19. Mai 2019
Mitzpe Ramon – Tel Aviv und Rückflug

Von Mitzpe Ramon geht es nach einer erlebnisreichen Reise zurück zum Flughafen von Tel Aviv. Rückflug zum Ausgangsflughafen. Shalom und lehitraot!


Programmänderungen vorbehalten.

Unsere Unterkünfte während der Insider-Reise

Übernachtungen in ausgesuchten Hotels.

Preise

Pauschalpreis pro Person    

im Doppelzimmer

CHF 2'890.– EUR 2'490.–

Optionale Ausflüge Tag 8    
Helikopter-Flug (ca. 1.5 h) CHF 650.– ca. EUR 560.– ca.
Yachtfahrt (ca. 3 h) CHF 210.– ca. EUR 180.– ca.
Welt der IDF (ca. 2h) CHF 220.– EUR 190.–

Mindestteilnehmerzahl pro Ausflug 4 Personen.

Die Verrechnung erfolgt für Abflüge ab Deutschland in EUR. Abflug ab der Schweiz in CHF.

Inbegriffen

Die inbegriffenen Leistungen entnehmen Sie bitte dem Detailprospekt:
PDF Israel | Insiderreise 2019

Zuschläge | Rabatte

Einzelzimmerzuschlag CHF  795.– EUR  680.–
Rabatt für Insider-Club Mitglieder CHF -235.– EUR -200.–
Trinkgelder pro Person CHF    90.– EUR    77.–
Zuschlag bei 25-29 Teilnehmenden CHF    70.– EUR    60.–
Zuschlag bei 20-24 Teilnehmenden CHF  175.– EUR  150.–

Reise | Ferienangebot auswählen
Datum Dauer Preis p.P. ab
10.05.2019 9 Nächte CHF 2890.00
 
Israel
Einreisebestimmungen

Für die Einreise brauchen Schweizer und EU-Bürger einen Reisepass der mindestens 6 Monate über den Reisezeitraum hinaus gültig ist. Für andere Staatsbürger gelten teilweise andere Einreisebestimmungen.

Lage

Israel gehört zum Nahen Osten, der zum asiatischen Kontinent gehört. Im Südwesten grenzt es an Ägypten und im Osten an Jordanien. Libanon und Syrien bilden die Grenzen im Norden bzw. Nord-Osten. Im Westen grenzt es an das Mittelmeer und an der Südspitze ans Rote Meer.

Einwohner

Die Einwohnerzahl beläuft sich auf ca. 8.7 Millionen.

Sprache

Die Amtssprachen Israels sind Hebräisch und Arabisch. Verkehrs­schilder sind in hebräischer, arabischer und englischer Sprache geschrieben. Englisch ist eine verbreitete Fremdsprache.
 

Zeitverschiebung

Mitteleuropäische Zeitzone (MEZ): +1 Stunde.

Klima

Die angenehmste Reisezeit in Israel ist im Frühjahr. Die Monate März bis Mai lassen sich mit unseren Sommermonaten vergleichen. Der Sommer hingegen ist sehr heiss und trocken. Die Monate Oktober und November sind dann wieder sehr angenehm und eignen sich gut zum Reisen. Der Winter ist relativ mild. Es kann aber je nach Region (z.B. Jerusalem) auch Schnee fallen. An der Südspitze ist das Wetter das ganze Jahr über sonnig und warm.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •