Reisetermin:
14. – 28. Januar 2018
Ihre Ferienbegleitung:
Ueli Haldemann | SAM global
Reiseart:
Rund- und Erlebnisreisen,
Bade- und Ferienreisen

Merkliste
Sie haben 0 Reisen auf Ihrer Merkliste.

Für weitere Fragen oder für eine individuelle Beratung geben wir Ihnen gerne Auskunft unter:

+ 41 52 235 10 00 oder
info@kultour.ch

Sri Lanka mit SAM global

FASZINIERENDE TIERWELT.

EINDRÜCKLICHE LANDSCHAFTEN.

HERZLICHE GASTFREUNDSCHAFT. 

Ayubowan in Sri Lanka!

Sri Lanka fasziniert durch seine abwechslungsreichen Landschaften, endlosen Strände und reiche Vegetation. Kulinarisch bekannt sind vor allem Tee, Kaffee und Gewürze. Acht Weltkulturerbe-Stätten stehen in Sri Lanka. Ich freue mich riesig, mit Ihnen diesen wunderschönen Inselstaat zu bereisen. Eine Besonderheit in Sri Lanka ist, dass fast überall mit der Hand – d.h. ohne Besteck – gegessen wird: Die Einheimischen sind überzeugt, dass ihr Essen so einen besseren Geschmack entfaltet. Irritiert ist man in Sri Lanka zu Beginn auch, wenn ein Gesprächspartner bei Fragen häufig den Kopf schüttelt – doch Kopfschütteln bedeutet dort «Ja».

Politisch gilt das Land seit dem Regierungswechsel 2015 als recht stabil, obwohl die Folgen des blutigen Bürgerkriegs bis heute spürbar sind. In der Entwicklung ist das Land weit zurückgefallen, vielerorts herrscht Armut, wirtschaftlich gab es lange Zeit kaum Fortschritte, die Arbeitslosigkeit ist hoch. Auf dieser Reise werden Sie nicht nur die Schönheiten des Landes kennenlernen, sondern auch einheimische Christen treffen und einen Blick in die Arbeit von SAM global vor Ort bekommen.

Kommen Sie mit? Ich freue mich auf Sie!

Ueli Haldemann
SAM global Länderverantwortlicher Asien

SAM global ist eine christliche Non-Profit-Organisation mit Schwerpunkt personelle Entwicklungszusammenarbeit. Mit rund 80 Mitarbeitenden und zahlreichen einheimischen Partnern sind wir in zehn Ländern in Afrika, Asien und Südamerika tätig. Unsere Vision: Wir möchten Menschen verschiedener Kulturen und Religionen mit all ihren Bedürfnissen nach dem Vorbild von Jesus ganzheitlich dienen, sodass sie Gottes Liebe praktisch erfahren und wiederum mit anderen teilen.
Mehr Informationen: www.sam-global.org

1. Tag | Sonntag | 14. Januar 2018
ZÜRICH – COLOMBO

Wir fliegen am Sonntagabend von Zürich mit Emirates nach Dubai, wo wir umsteigen und weiter nach Colombo fliegen.

2. Tag | Montag | 15. Januar 2018
COLOMBO – WATTALA

Am Montag kommen wir in Colombo an, wo wir bereits empfangen werden und fahren im bequemen Reisebus nach Wattala. Mit einem Blumenkranz um den Hals beziehen wir unsere Zimmer für die erste Nacht. Ayubowan (Willkommen) in Sri Lanka!

3. Tag | Dienstag | 16. Januar 2018
WATTALA – PINNAWALA – DAMBULLA – SIGIRIYA

Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren wir nach Pinnawala und besuchen dort das bekannte Elefantenwaisenhaus. Wenn die Babyelefanten mit der Milchflasche gefüttert werden, schmilzt jedes Tierliebhaberherz dahin… Danach machen wir uns auf den Weg zum wunderschönen Höhlentempel Dambulla. Mit seinen bis zu 14 Metern grossen, direkt in den Felsen geschlagenen Buddha Statuen und den wunderschönen Wandmalereien ist er einen ausgiebigen Besuch allemal wert! Gemeinsames Abendessen und Übernachtung in Sigiriya.

4. Tag | Mittwoch | 17. Januar 2018
SIGIRIYA – POLONNARUWA – SIGIRIYA

Heute erkunden wir das Wahrzeichen der Region: den «Löwenfelsen» Sigiriya. Ganz oben auf dem von der UNESCO als Weltkulturerbe deklarierten Felsen befindet sich die Festung von wo aus wir einen atemberaubenden Ausblick über die weite Landschaft geniessen. Wir fahren weiter nach Polonnaruwa, wo wir die Ruinen des Königspalastes (Gal Vihara) sehen und die antike Stadt besichtigen. Abendessen und Übernachtung zurück in Sigiriya.

5. Tag | Donnerstag | 18. Januar 2018
SIGIRIYA – ANURADHAPURA – TRINCOMALEE

Nach dem Frühstück fahren wir nach Anuradhapura – Sri Lankas erste Hauptstadt und bedeutendste Stadt in der Geschichte des Landes. Nach der Besichtigung fahren wir weiter nach Trincomalee, wo wir die Stadt besichtigen und dann unsere Zimmer in Nilaveli beziehen. Der Strand hier lässt so manchen Badeliebhaber innehalten: Wir erleben Karibikfeeling pur! Abendessen und Übernachtung.

6. Tag | Freitag | 19. Januar 2018
PROJEKTBESUCH IN TRINCOMALEE – NILAVELI

Heute besuchen wir das erste SAM global-Projekt auf unserer Reise: eine Handwerkerschule in Trincomalee. Das College for Construction Skills (CCS) bietet jungen Sri Lankern eine solide duale Berufsausbildung als Baufachmann – ungeachtet ihrer ethnischen Herkunft oder Religion. Im alltäglichen Umgang miteinander sollen sie auch praktisch Gottes Liebe für sie erfahren. Es erwartet uns ein eindrücklicher Besuch mit viel Raum für persönliche Begegnungen – auch mit Schweizern, die vor Ort leben. Den Nachmittag geniessen wir am wunderschönen Sandstrand unseres Hotels und lassen die Erlebnisse der letzten Tage Revue passieren.

7. Tag | Samstag | 20. Januar 2018
NILAVELI

Da ein Nachmittag viel zu kurz ist, um sich ausgiebig zu erholen, steht uns heute der ganze Tag im wunderschönen Hotel zur freien Verfügung. Geniessen Sie zuerst das Ausschlafen, ein spätes Frühstück, das Baden im Meer, einen Spaziergang am Strand oder machen Sie einen individuellen Ausflug in der Nähe des Hotels (Trincomalee, Pigeon Island National Park u.a., nicht im Preis inkludiert). Dank so einem Relax-Tag mitten in unserem Rundreiseprogramm werden unsere Energiereserven wieder aufgetankt...

8. Tag | Sonntag | 21. Januar 2018
NILAVELI – HIRIWADUNNA – MATALE – KANDY

Das kleine Dorf Hiriwadunna ist idyllisch gelegen und bietet uns einen perfekten Einblick ins Landleben Sri Lankas. Nach einem gemütlichen Spaziergang durch das Dorf fahren wir mit einem Fischerboot auf den Stausee und geniessen die Sicht auf das Ufer. Bei einer Wanderung durch die sanften, grünen Reisfelder verstehen wir die Landwirtschaft des Landes immer besser. Natürlich darf in Hiriwadunna auch eine kurze Fahrt auf dem traditionellen Ochsenkarren nicht fehlen! Wir reisen weiter Richtung Matale – der Gewürzhauptstadt Sri Lankas. Im Gewürzgarten entdecken wir tropische Pflanzen, ihre Wirkung und verwöhnen unsere Nasen mit dem herrlichen Geruch! Wir fahren weiter nach Kandy, wo wir unsere Zimmer beziehen und ein gemütliches Nachtessen geniessen.

9. Tag | Montag | 22. Januar 2018
KANDY – PERADENIYA – PROJEKTBESUCH KANDY

Nach dem Frühstück erkunden wir in Peradeniya den botanischen Garten, welcher von den Briten 1822 angelegt wurde und noch heute in derselben Pracht erstrahlt. Mit seinen über 4‘000 Pflanzenarten gilt er als einer der schönsten botanischen Gärten Asiens und ist definitiv einen Besuch wert! Nun besuchen wir eine grosse Bibelschule, welche von SAM global unterstützt wird. Wir treffen auf Dozenten und Studenten, die uns von ihren Erlebnissen auf dem Campus berichten und haben auch Zeit, diesen selbst zu besichtigen. Es ist sehr ermutigend zu hören, wie Gott heute in Sri Lanka wirkt! Wir schlendern anschliessend durch die Stadt Kandy und bekommen Einblick in das lokale Handwerk mit Edelsteinen. Später erwartet uns eine traditionelle Tanzaufführung – ein ganz besonderes Erlebnis! Wir übernachten in Kandy.

10. Tag | Dienstag | 23. Januar 2018
KANDY – TEEPLANTAGE – NUWARA ELIYA

Heute Morgen fahren wir mit dem Zug durch die atemberaubende Gegend von Nuwara Eliya bis Bandarawela, mitten im «Teeland» Sri Lankas. Wasserfälle, grüne Felder und üppige Teeplantagen ziehen an uns vorbei. Selbstverständlich besuchen wir auch eine Plantage und erfahren mehr über den Anbau, Ernte und Produktion von Teeblättern. Ob die Behauptung stimmt, dass hier der beste Tee der Welt hergestellt wird, testen wir am besten selber bei einer Tasse echten Ceylon-Tee. In Sri Lanka gehört Tee zu den wichtigsten Exportprodukten. Auch viele Bewohner der kleinen Stadt Nuwara Eliya leben von der Teeindustrie. In diesem kleinen Städtchen übernachten wir heute.

11. Tag | Mittwoch | 24. Januar 2018
NUWARA ELIYA – YALA NATIONALPARK – TISSAMAHARAMA

Auf dem Weg zum Yala Nationalpark besuchen wir die spektakulären Ravana Wasserfälle. Im Park angekommen, unternehmen wir eine Safari im ältesten und bekanntesten Naturschutzgebiet Sri Lankas. Der Park beherbergt unter anderem die «Big Four» des Landes: den Elefanten, Leopard, Wildbüffel und Lippenbär werden wir neben anderen exotischen Tieren hoffentlich zu Gesicht bekommen! Nach diesem spannenden Tag beziehen wir unsere Zimmer in Tissamaharama und geniessen dort ein gemeinsames Abendessen.

12. Tag | Donnerstag | 25. Januar 2018
TISSAMAHARAMA – GALLE – NEGOMBO

Heute fahren wir zur wunderschönen Stadt Galle, mit ihrer berühmten Befestigungsanlage: Die Anlage Galle-Fort aus der holländischen Kolonialzeit ist das Wahrzeichen der Stadt. Die UNESCO hat 1986 Galles Altstadt zum Weltkulturerbe erklärt. Seither steht die Bausubstanz unter besonderem Schutz. Wie wohl keine andere Festung der Kolonialherren in Asien hat Galle-Fort die Jahrhunderte im Originalzustand überdauert und strahlt daher einen ganz besonderen Charme aus. Neben der spannenden Stadtbesichtigung, bekommen wir hier auch Einblick in die uralte Tradition des Holzschnitzens. Und genügend Zeit, das eine oder andere Souvenir zu kaufen oder einfach durch die Altstadt zu schlendern, bleibt natürlich auch. Später machen wir uns auf den Weg nach Negombo, wo wir die Zimmer unseres wunderschönen Strandhotels beziehen.

13. – 14. Tag | Freitag – Samstag | 26. – 27. Januar 2018
NEGOMBO

Erholung und Entspannung in unserem Hotel direkt am Meer! Am Freitag und Samstag geniessen wir die Sonne, das Meer und das Dolcefarniente am weissen Traumstrand…der perfekte Abschluss unserer Rundreise. Die gewonnen Eindrücke können nochmals gesammelt und geordnet werden.

15. Tag | Sonntag | 28. Januar 2018
COLOMBO – ZÜRICH

Auch die schönste Reise geht einmal zu Ende… Am frühen Sonntagmorgen machen wir uns auf den Weg zum Flughafen in Colombo und fliegen mit Emirates via Dubai zurück in die Schweiz. Am Abend um 20.00 Uhr kommen wir mit vollem Herzen und vielen neuen Eindrücken in Zürich an.

Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Ihre Unterkünfte

Unterkunft in Hotels der guten Mittelklasse inkl. Halbpension.

Preise

Pauschalpreis pro Person CHF 3'295.-

Inbegriffen

Die Leistungen entnehmen Sie bitte dem Detailprospekt:
PDF | Sri Lanka SAM global

Zuschläge

Einzelzimmerzuschlag CHF 790.-
Kosten für Visa CHF   36.-
Zuschlag bei 25-29 Teilnehmenden CHF   49.-
Zuschlag bei 20-24 Teilnehmenden CHF   79.-

Reise | Ferienangebot auswählen
Datum Dauer Preis p.P. ab
14.01.2018 14 Nächte CHF 3295.00
 
Sri Lanka
Einreisebestimmungen

Für die Einreise brauchen Schweizer Bürger einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist, sowie ein Visum. Für ausländische Staatsbürger gelten teilweise andere Einreisebestimmungen.

Lage

Sri Lanka ist ein Inselstaat der im Indischen Ozean liegt, gleich an der Südspitze Indiens. Sri Lanka gehört somit zu Asien.

Einwohner

Die Einwohnerzahl beläuft sich auf ca. 22 Millionen.

Sprache

Die Amtssprache Sri Lankas sind Sinhala und Tamil. In den touristischen Gebieten wird auch Englisch gesprochen.

Zeitverschiebung

Mitteleuropäische Zeitzone (MEZ): + 4 ½ Stunden

Da Sri Lanka keinen Unterschied zwischen Sommer- und Winterzeit macht, beträgt die Differenz zu unserer Sommerzeit + 3 ½ Stunden.

Klima

Das Klima ist grundsätzlich tropisch, in den Höhenlagen und an den Küsten etwas milder. Im Frühling und im späten Herbst fallen vor allem im Süden der Insel heftige Regen (Monsune).

  •  
  •  
  •  
  •  
  •