Reisetermin
1. – 8./15.09.2018
Ihre Ferienbegleitung
Vreni & Daniel Zehnder
Reiseart:
Rund- und Erlebnisreisen,
Bade- und Ferienreisen

Merkliste
Sie haben 0 Reisen auf Ihrer Merkliste.

Für weitere Fragen oder für eine individuelle Beratung geben wir Ihnen gerne Auskunft unter:

+ 41 52 235 10 00 oder
info@kultour.ch

Wanderferien auf Madeira

TRAUMHAFTE WANDERUNGEN, HERBSTSONNE UND TOLLE GEMEINSCHAFT

Liebe Wanderfreunde

Wir freuen uns, euch für unsere Wander- und Genussferien 2018 auf Madeira einzuladen. Auf der üppig bepflanzten Atlantikinsel haben wir für euch ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Wir werden u.a. in den Bergen entlang von Levadas (Bewässerungskanäle) wandern und wer möchte, kann den höchsten Berg von Madeira mit seinen 1.862 m erklimmen. Ausserdem ist eine Inseltour vorgesehen, auf der wir Bananen-Plantagen, Wasserfälle und die Naturschwimmbäder von Porto Moniz besichtigen. Eine vergnügliche Korbschlittenfahrt darf auf Madeira ebenfalls nicht fehlen. Je nach Unternehmungslust der Teilnehmer bieten wir eine optionale Jeep-Tour und eine fakultative Wanderung an, die im Preis nicht inbegriffen sind. Nebst unseren Wanderungen legen wir Wert auf ein gemütliches Beisammensein. Ein geistliches Programm wird auf dieser Reise nicht angeboten.

Seid dabei auf unserer Wander- und Genussreise! Wir freuen uns auf eure Teilnahme.

Daniel & Vreni Zehnder

1. Tag | Samstag | 1. September 2018
FLUG NACH MADEIRA

Begrüssung am Flughafen Zürich und Direktflug mit Edelweiss Air nach Funchal auf Madeira (Abflug 06.35 Uhr – Ankunft 9.35 Uhr). Kurzer Transfer ins Hotel. Wir geniessen diesen Tag im schönen Hotel in der malerischen Gegend. Erholung, Spaziergänge, Baden im Meer, im geheizten Pool oder Hallenbad ist in unserem Hotel Pestana Grand möglich. Das Zentrum von Funchal ist bequem mit dem Shuttle-Bus erreichbar.

2. Tag | Sonntag | 2. September 2018
WANDERUNG: PORTELA UND RIBEIRO FRIO (INKLUSIVE)

Wir fahren über den Poiso-Pass hinunter bis zum Naturschutzpark von Ribeiro Frio. Hier beginnt unsere Wanderung. Entlang der Levada da Serra do Faial geht es durch einen endemischen Wald von Madeira. Auf der Wanderung haben wir beeindruckende Ausblicke auf den Adlerfelsen und können die unterschiedliche Flora Madeiras entdecken: Lorbeer, Mahaghoni und Aderno. Auch blühende Pflanzen gedeihen hier: Wilde Orchideen, Geranien, Belladonnalilien und vieles mehr. Bei klarem Wetter ist mit Glück die Nachbarinsel Porto Santo zu sehen. Die Wanderung endet am Portela-Pass in 622 m Höhe. Nun ist Zeit für ein feines typisches Espetada-Mittagessen auf der Insel (Rindfleischspiess mit Brot, im Preis inbegriffen). Rückkehr ins Hotel.
Wanderzeit ca. 4 h | Länge ca. 14 km | Höhe: 520 – 890 m

3. Tag | Montag | 3. September 2018
INSELTOUR MIT BANANENPLANTAGEN UND WASSERFÄLLEN (INKLUSIVE)

Heute fahren wir nach Câmara de Lobos, ein in einer charmanten Bucht gelegenes Fischerdorf mit vielen kleinen bunten Fischerbooten. Auf dem Wege dorthin passieren wir kultivierte Terrassen, Bananenplantagen und Weinfelder. Der nächste Stopp ist am Cabo Girão. Hier erwartet uns die höchste Steilküste Europas, über 580 Meter! Bei klarer Sicht können wir die Steine am Meeresgrund sehen. Ein atemberaubender Blick! Weiterfahrt nach Ribeira Brava, wo wir die hübsche Kirche besichtigen. Der Südküste folgend erreichen wir Ponta do Sol und fahren hinauf auf die Paul da Serra- Hochebene, die ein wenig an die schottischen Highlands erinnert. Schöne Aussicht auf das grüne Tal von Rabaçal. Durch einmalige Naturlandschaften erreichen wir den hübschen Fischerort Porto Moniz mit seinen einzigartigen Lava-Naturschwimmbecken, die bei geeignetem Wetter zum Baden einladen. Entlang der wilden Nordküste können wir anschliessend viele Wasserfälle bewundern. Anschliessend geht es zurück durch einen der grössten Lorbeerwälder der Welt zum Encumeada-Pass (1.007 m Höhe), der bei klarem Wetter Ausblicke auf die Südküste und gleichzeitig auf die Nordküste freigibt, da die Insel hier nur etwa 22 km breit ist. Über Serra de Agua Rückkehr in unser Hotel.

4. Tag | Dienstag | 4. September 2018
WANDERUNG: LEVADA DO REI IN SÃO JORGE (INKLUSIVE)

Der Wanderpfad der Levada do Rei beginnt an der Wasseraufbereitungsanlage in Quebradas bei São Jorge und endet an der Quelle der Levada im spektakulären Bach Ribeiro Bonito. Entlang des Weges führt die Levada in ein fantastisches Naturwaldgebiet, das reich an natürlicher biologischer Vielfalt ist. Die vom üppigen Pflanzenwuchs geformten Tunnel sind hervorragende lebende Beispiele der Schöpfungskraft der Natur, während die wundervolle Levada vom Kulturerbe der Insel zeugt. Am Ende des Wanderweges beim Bach Ribeiro Bonito findet man sich in einem Lorbeerwald wieder, der zum Weltnaturerbe der UNESCO zählt. Nach der Wanderung besuchen wir die Wassermühle von São Jorge mit einer 300-jährigen Geschichte. In dieser Mühle, die vom Wasser des Bewässerungskanals Levada do Rei angetrieben wird, werden Weizen, Mais, Gerste und Roggen gemahlen.
Wanderzeit ca. 3 ½ h | Länge ca. 10 km | Höhe: 530 – 710 m

5. Tag | Mittwoch | 5. September 2018
VORMITTAG: JEEP-EXKURSION MIT BLICK INS NONNETAL (FAKULTATIV) NACHMITTAG: HALBTAGESAUSFLUG FUNCHAL & MONTE (INKLUSIVE)

Entdecken Sie heute Vormittag mit uns das liebliche Nonnental auf einer spannenden Jeep-Tour! Fahrt durch Maronen- und Eukalyptuswälder bis zum abgelegenen Dorf Jardim da Serra. Von hier aus hat man einen fantastischen Panoramablick auf das tief unten liegende Nonnental, Curral das Freiras, das Anbaugebiet von Kirschen und Maronen. Rückkehr mit dem Jeep nach Funchal (Kosten Jeep-Exkursion CHF 45.- pro Person). Am Nachmittag trifft sich die gesamte Reisegruppe mit der örtlichen Reiseleitung in der Altstadt von Funchal. Dort bummeln wir durch die schmalen, verwinkelten Gassen bis zur Markthalle „Mercado dos Lavradores“, in der sich uns eine Vielfalt an Gemüse, Obst und Blumen präsentiert. Anschliessend fahren wir mit der Seilbahn hinauf nach Monte (600 m ü.M.). Wir besuchen die Wallfahrtskirche mit dem Grab des letzten Habsburger Kaisers und spazieren durch die reizenden Parkanlagen in Monte. Hier stehen die traditionellen Korbschlitten für die „wilde“ Rückfahrt bis Livramento bereit. Dies ist ein ganz besonderes Erlebnis! Dort nimmt uns der Bus wieder auf, und es geht zurück zum Hotel.

6. Tag | Donnerstag | 6. September 2018
WANDERUNG: LEVADA DO PAUL BIS LAGOA DO VENTO UND CALHETA (INKLUSIVE)

Diese leichte Wanderung beginnt am Parkplatz Cristo Rei entlang der Levada do Paúl auf der Hochebene des Paúl da Serras. Diese Hochebene ist der einzige ebene Punkt auf der Insel Madeira, die 1.500 m über dem Meeresspiegel liegt. Beeindruckend auch hier wieder die verschiedene Flora und Fauna der Insel. Es ergeben sich fantastische Ausblicke auf die Südküste und das Calheta-Gebiet. Danach geht es weiter nach Calheta. Es besteht die Möglichkeit, eine Zuckerrohrmanufaktur zu besichtigen. Hier wird Zuckerrohrsirup und Zuckerrohrschnaps produziert.
Wanderzeit ca. 3 h | Länge ca. 9 km | Höhe: 1.500 m

7. Tag | Freitag | 7. September 2018
GANZTAGESAUSFLUG: PICO DO ARIEIRO, PICO RUIVO & SANTANA (FAKULTATIV)

Wir laden Sie heute zu einem grossartigen Tagesausflug ein: Fahrt über den 1.413 m hohen Poiso-Pass zum Pico Arieiro, dem dritthöchsten Berg Madeiras. Kurzer Spaziergang zum Gipfel mit unglaublichem Ausblick! Wir erreichen das Naturschutzgebiet von Ribeiro Frio (kalter Fluss). Hier können wir das Nationalgetränk der Insel, den Poncha, hergestellt aus Zuckerrohr, frisch gepresstem Zitronensaft und Honig trinken! Anschliessend bringt uns der Bus an die Nordküste nach Achada do Teixeira. Hier starten wir unsere Wanderung auf den höchsten Gipfel Madeiras, den Pico Ruivo (1.862 m). Nach dem Aufstieg werden wir mit einem wunderschönen Blick über die ganze Insel belohnt! (Wanderzeit ca. 1 ½ h | Länge ca. 2,8 km | Höhenmeter: 1.535 m – 1.862 m). Nach dem Abstieg geht es weiter nach Santana. Wir besuchen diesen Ort, der durch seine strohgedeckten Häuser bekannt ist. Anschliessend Rückkehr in unser Hotel. (Kosten pro Person inklusive Mittagessen CHF 70.-)

8. Tag | Samstag | 8. September 2018
KURZVARIANTE: RÜCKFLUG IN DIE SCHWEIZ – ADEUS MADEIRA… ODER FERIENVERLÄNGERUNG BIS 15. SEPTEMBER 2018

…für die einen heisst es heute Abschied nehmen von diesem kleinen Paradies! Kurze Fahrt zum Flughafen und Nonstop-Linienflug mit Edelweiss Air nach Zürich- Kloten (Abflug 10.25 Uhr – Ankunft 15.10 Uhr). Die anderen bleiben noch eine Woche im schönen Hotel Pestana Grand bis zum 15. September und geniessen die herrliche Sonne, das Meer und die zauberhafte Insel. Empfehlenswert ist ein Ausflug auf die Nachbarinsel Porto Santo mit seinem hellen, weichen Sandstrand. Ausflüge oder Mietwagen können vor Ort bei unserer Agentur oder im Hotel gebucht werden.

Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Unser Hotel während den Wanderferien

Unterkunft im ausgezeichneten Hotel Pestana Grand ****(*).

Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer  CHF 1'750.-

Inbegriffen

Die Leistungen entnehmen Sie bitte dem Detailprospekt:
PDF | Wanderferien Madeira

Zuschläge

Reise vom 01. – 08.09.2018  
Zuschlag Einzelzimmer CHF 320.-
Zuschlag Halbpension pro Person CHF 220.-
Zuschlag seitl. Meersicht pro Person CHF   65.-
   
Zuschläge für Verlängerung  08. – 15.09.2018  
Zuschlag Doppelzimmer pro Person CHF 650.-
Zuschlag Einzelzimmer CHF 970.-
Zuschlag Halbpension pro Person CHF 220.-
Zuschlag seitl. Meersicht pro Person CHF   65.-









Reise | Ferienangebot auswählen
Datum Dauer Preis p.P. ab
01.09.2018 7 Nächte CHF 1750.00
01.09.2018 14 Nächte CHF 2400.00
 
Madeira
Einreisebestimmungen

Für die Einreise brauchen Schweizer Bürger einen gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte.

Lage

Die Insel Madeira gehört zu Portugal. Sie liegt im Atlantischen Ozean neben Westafrika ungefähr auf der geographischen Breite Marokkos. Die Insel hat eine Fläche von 740.7 km2.

Einwohner

Die Einwohnerzahl beläuft sich auf ca. 267‘785.

Sprache

Auf Madeira wird Portugiesisch gesprochen.

Zeitverschiebung

Mitteleuropäische Zeitzone (MEZ): -1 Stunde

Die Zeitverschiebung von -1 Stunde besteht das ganze Jahr über, da auch auf Madeira eine Sommerzeit gilt.

Klima

Die Beste Reisezeit auf Madeira ist von Mai bis November. Bis Ende Oktober ist auch das Baden im Atlantik möglich. Das Klima ist, bedingt durch den Golfstrom, das ganze Jahr über sehr gleichmäßig, wobei der Winter die meisten Niederschläge aufweist. In den Sommermonaten bewegen sich die Tagestemperaturen um 25 Grad bei praktisch null Regentagen.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •