Ostanatolien und Georgien

neu bei Kultour

Reisetermin

2. – 15. Oktober 2021

Reisebegleitung

Pfarrer Ursus Waldmeier | Reformierte Kirche Aarau

Reiseart

Rundreisen

Kontakt

052 235 10 00
info@kultour.ch

ab
CHF 2'685.-
Ostanatolien und Georgien

Liebe Reisefreunde

Georgien, unser diesjähriges Reiseziel, liegt zwischen den Welten, zwischen Europa (wenn man die Grenze mit Ural und Kaukasus markiert) und Asien. Dort treffen Islam, Christentum und Judentum (in antiker Zeit!) aufeinander. Zugleich liegt das Land in der fruchtbaren Senke zwischen dem Grossen Kaukasus im Norden und dem Kleinen Kaukasus im Süden.

Dieses Land scheint seit Urzeiten von Menschen besiedelt zu sein, was Schädelfunde von Hominiden in Dmanissi beweisen, die auf 1,7 Millionen Jahre datiert werden und heute als Bindeglied zwischen den etwas älteren afrikanischen und asiatischen Funden gelten. Auch die georgische Sprache ist eine der ältesten Kultursprachen der Welt und bildet mit zwei weiteren im Kaukasus von wenigen Menschen noch gesprochenen Sprachen eine unabhängige Sprachfamilie mit eigenen Schriftzeichen und sehr komplexer Grammatik. Die Weinproduktion kann durch Funde bis über 6‘000 v. Christus nachgewiesen werden. Georgien gilt damit zu Recht als Geburtsstätte des Weines; auch das Wort «Wein» kommt wahrscheinlich aus dem Georgischen «Chwino».

So verwundert es wenig, dass auch alttestamentliche Geschichten in diese Region verweisen. In jener Umgebung treffen wir auf Noah, dessen Arche nach der Sintflut auf dem Berg Ararat im Süden, jenseits des Kleinen Kaukasus, gestrandet sein soll. Nach dem mit einem Regenbogen besiegelten Bund zwischen Gott und der Menschheit heisst es, dass Noah Landwirt wurde und einen Weinberg pflanzte (Gen. 9,20), vielleicht sogar im Weinland Georgien.

Somit reisen wir auf den Spuren Noahs von Ostanatolien am Fusse des Ararat über den Kleinen Kaukasus nach Georgien. Dort fahren wir nach Batumi, ins antike Kolchis, das Land des goldenen Vlieses. Dann geht es weiter entlang der östlichen Schwarzmeerküste nach Swanetien in den Hohen Kaukasus. Das nächst Ziel ist das Zentrum der Senke zwischen Nord- und Südkaukasus, Georgiens Hauptstadt Tbilisi. Ein Ausflug in die grösste Weinbauregion, Kachetien, bei den «Nachkommen des Weinbauern Noah», ist ein letzter Höhepunkt der Reise. Die Besichtigung des Klosters der Heiligen Nino, der Gründerin der georgischen apostolischen Kirche mit dem Kreuz aus Rebholz, rundet unser Reiseprogramm ab.

Ich freue mich auf eine bunte und zuversichtliche Reisegruppe, die auch offen ist für spontane Abweichungen vom gedruckten Programm. Die Reise wird nur durchgeführt, wenn die Covid-Situation es erlaubt (eine Impfung kann von Vorteil sein!).

Ursus Waldmeier

 

INFORMATIONSNACHMITTAG
(Land, Sprache, Geschichte, Religion, Kultur, Geographie etc.)
am Samstag, 17. April 2021 um 14.00 Uhr und oder 16.00 Uhr
im Bullingerhaus, Jurastrasse 13, 5000 Aarau

Alle Interessierten mit ihren Freunden und Bekannten sind herzlich eingeladen (ohne Verpflichtung zur Reise-Teilnahme). Wenn die Anzahl der der im Saal zugelassenen Personen erreicht ist, wird der Anlass um 16.00 Uhr noch einmal durchgeführt. (Maskenpflicht – Anlass ohne Konsumation)

Anmeldung bis 15. April unerlässlich unter 076 534 61 04

 

Preise pro Person

Doppelzimmer CHF 2'685.-
Einzelzimmerzuschlag CHF 585.-
   

Die Preise basieren auf einer Teilnehmerzahl von 30 Personen und den Tarifen und Wechselkursen vom Februar 2021 (EUR/CHF 1.08 und USD/CHF 0.90). Preisanpassungen aufgrund von starken Kursschwankungen, abweichenden Teilnehmerzahlen oder geänderten Flugnebenkosten bleiben vorbehalten. Zuschlag bei 25-29 Personen CHF 50.-, 20-24 Personen CHF 90.-.

 

Leistungen

  • Linienflüge mit Turkish Airlines von Zürich nach Van und von Tbilissi nach Zürich, jeweils via Istanbul, in Economy-Klasse inkl. 23 kg Freigepäck
  • Alle Flugnebenkosten (z.Z. CHF 221.- Änderungen werden verrechnet bzw. gutgeschrieben)
  • Unterkunft in Hotels der guten Mittelklasse, alle Zimmer mit WC, Bad oder Dusche
  • Halbpension während der ganzen Reise sowie zwei Mittagessen (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Rundreise und Besichtigungen gemäss ausführlichem Programm inkl. allen Eintrittsgeldern
  • Alle Fahrten im modernen, landestypischen Reisebus
  • Deutschsprechende, einheimische Reiseleitung während der ganzen Reise
  • Reiseunterlagen inklusive Reiseführer pro gebuchtes Zimmer

 

Nicht Inbegriffen

  • Trinkgelder (CHF 80.- | werden mit der Rechnung eingezogen)
  • Reiseversicherung (Annullierungskosten- und SOS-Schutz)
  • Getränke und zusätzliche Mahlzeiten

 

Reise | Ferienangebot auswählen
Datum
Dauer
Preis p.P. ab
02.10.2021
13 Nächte
CHF 2685.00
Georgien
Einreisebestimmungen

Für die Einreise brauchen Schweizer Bürger einen Reisepass, der mindestens 3 Monate über die Ausreise gültig ist.

Lage

Georgien liegt auf dem asiatischen Kontinent und liegt zwischen dem grossen und kleinen Kaukasus. Es liegt am Schwarzen Meer und grenzt im Norden an Russland und im Osten an Aserbaidschan. Die Türkei und Armenien bilden die Grenzen im Süden.

Einwohner

Die Einwohnerzahl beläuft sich auf ca. 4.8 Millionen.

Sprache

Die Amtssprache Georgiens ist Georgisch. Zum Teil werden auch Englisch und Russisch gesprochen.

Zeitverschiebung

Mitteleuropäische Zeitzone (MEZ): +3 Stunden

Die Zeitverschiebung von +3 Stunden gilt für unsere Winterzeit. Da in Georgien keine Umstellung auf die Sommerzeit erfolgt, beträgt der Unterschied in diesen Monaten +2 Stunden.

Klima

Durch die Lage am Schwarzen Meer, herrscht an den Küstenregionen ein mildes Meeresklima. Die Begrenzung der beiden Kaukasus Gebirgsketten ermöglichen die Erwärmung des Festlandes, was wiederum zu einem angenehmen Klima führt. Dennoch wird es im Sommer heiss, während es im Winter aber nicht allzu kalt wird. Der Südwesten gilt als regenreichste Region des Landes.