Kuren am Toten Meer

Reisetermin

25. Okt. – 4./7./11. Nov. 2021

Reisebegleitung

Kurt Wenger und Silvia Pfeil

Reiseart

Erlebnisfreizeiten & Badeferien

Kontakt

052 235 10 00
info@kultour.ch

ab
CHF 2'695.-
Kuren am Toten Meer

Erholung für Geist, Seele und Leib – Ihrer Gesundheit zuliebe ans Tote Meer!

Mit Freuden erinnere ich mich an unsere Reise im November 2019 – ich lag auf dem Liegestuhl am Toten Meer und genoss die „warmen 28 Grad“ (im Schatten!) bei herrlichem Sonnenschein… Während die Daheimgebliebenen oft im düsteren Nebel stecken, tanken wir noch einmal herrliche Sonne und geniessen das Meer unter einem blauen Himmel. Die letzte Badefreizeit am Toten Meer war ein voller Erfolg! Unser Hotel Isrotel Ganim**** in En Bokek war wieder zur vollsten Zufriedenheit der Teilnehmer. Das Angebot stimmte perfekt. Das Hotelpersonal war stets zuvorkommend, freundlich und hilfsbereit und die Rezeptions-Sekretärin Galina, deutschsprechend, kam öfters zur Gruppe und fragte nach unserem Wohlergehen!

Gönnen auch Sie sich diese Gesundheitsferien! Tanken Sie am Toten Meer Wärme und Wohlbefinden auf und geniessen Sie die mit 76 Kilometer lange „grösste Badewanne“ der Welt! Körper und Seele werden ruhig. Stress verflüchtigt sich und die schonende Wüstensonne mit der bromhaltigen, mit Sauerstoff angereicherten Luft tut das ihre dazu.

Neben den Vorträgen von Pastor Daniel Yahav (leitender Pastor Pniel Gemeinde Tiberias) sind ausserdem allerlei interessante Begegnungen mit Menschen aus messianischen Gemeinden und aus Projekten, die Rea Israel unterstützt, geplant. Es ist eine enorme Bereicherung, Menschen aus dem Land über ihre Situation berichten zu hören!

Wer nicht nur vorbeugend mitkommt, sondern echte Heilung sucht, dem empfehle ich, länger als zwei Wochen zu kuren, das heisst, eine oder zwei Wochen zu verlängern. Ich persönlich bin vom 25.10. bis 11.11.2021 vor Ort. In vorheriger Absprache mit Arzt und Krankenkasse werden in gewissen Fällen sogar Kosten übernommen.

Ich freue mich auf Ihre Anmeldung und auf herrliche Tage mit Ihnen am Toten Meer.

Shalom Ihr
Kurt Wenger mit Silvia Pfeil 

 

Israel-Seminar mit Vorträgen von Pastor Daniel Yahav (leitender Pastor Pniel Gemeinde Tiberias) und anderer wertvoller Referenten.
Alle Referenten werden über die aktuelle Lage in Israel und die herausfordernde Arbeit in den messianischen Gemeinden und Hilfswerken auf eine erfrischende Art berichten. Mit ihren biblisch fundierten Vorträgen werden sie uns den Blick auf das heutige Israel und die dazugehörigen Prophetien schärfen. 

Vom Generaldirektor zum Pastor
Daniel Yahav, 1959 in Jaffa geboren, wuchs in Israel auf. Sein Vater hat den Holocaust im Hitler-Deutschland überlebt. Der Referent ging zur Armee, wurde Major. Er war Generaldirektor einer Zulieferfirma für die Telekommunikation. 1993 verliess der erfolgreiche Geschäftsmann das Unternehmen, um im vollzeitlichen Dienst als Pastor in der Pniel-Gemeinde zu dienen. „Diesen wegweisenden Entscheid im Dienste Gottes habe ich als gläubiger Christ bis heute nicht bereut.“ Yahav, Vater von sieben Kindern, blickt auf frühere Zeiten zurück: „Zu Beginn kannten sich die Christen in Israel gegenseitig, da ihre Zahl noch sehr gering war. Heute gibt es 15 000 bis 20 000 Gläubige in rund 200 Gemeinden im ganzen Land. Die grosse messianische Pniel-Gemeinde wird von Jung und Alt besucht und hat viele Familien und Kinder.“

Preise pro Person

Ferien vom 25. Okt. – 4. Nov. 2021  
Doppelzimmer   CHF 2'695.-
Einzelzimmerzuschlag   CHF 995.-
Ferienverlängerung vom 4. – 7. November 2021  
Doppelzimmer   CHF 525.-
Einzelzimmerzuschlag   CHF 295.-
Ferienverlängerung vom 4. – 11. November 2021  
Doppelzimmer   CHF 1'195.-
Einzelzimmerzuschlag   CHF 645.-


Die Preise basieren auf einer Teilnehmerzahl von 30 Personen und den Tarifen und Wechselkursen vom Februar 2021 (USD 1.00 = CHF 0.90). Preisanpassungen aufgrund von starken Kursschwankungen, abweichenden Teilnehmerzahlen oder geänderten Flugnebenkosten bleiben vorbehalten.

Für deutsche Reiseteilnehmer werden die Preise zum gültigen Wechselkurs umgerechnet. Flüge ab Deutschland sind möglich.
 

Leistungen

  • Linienflug mit EL AL oder SWISS in Economy-Klasse inkl. 23 kg Freigepäck
  • Alle Flugnebenkosten
  • Unterkunft im sehr guten Hotel Ganim**** der renommierten Isrotel-Kette am Toten Meer im Doppelzimmer, alle Zimmer mit Meersicht und WC/Bad oder WC/Dusche, Klimaanlage
  • Halbpension: Frühstück und Abendessen
  • Schweizer Reisebegleitung durch Kurt Wenger (25. Okt. – 11. Nov. 2021)
  • Reiseunterlagen inklusive Reiseführer pro gebuchtes Zimmer

Nicht inbegriffen

  • Trinkgelder (ca. CHF 30.- bis CHF 50.-, je nach Aufenthaltsdauer | werden mit der Rechnung eingezogen.)
  • Massage- und Wellnessanwendungen im Spa-Center
  • Reiseversicherung (Annullierungskosten- und SOS-Schutz)
  • Getränke und zusätzliche Mahlzeiten
Reise | Ferienangebot auswählen
Datum
Dauer
Preis p.P. ab
25.10.2021
10 Nächte
CHF 2695.00
25.10.2021
13 Nächte
CHF 3220.00
25.10.2021
17 Nächte
CHF 3890.00
Israel
Einreisebestimmungen

Für die Einreise brauchen Schweizer und EU-Bürger einen Reisepass der mindestens 6 Monate über den Reisezeitraum hinaus gültig ist. Für andere Staatsbürger gelten teilweise andere Einreisebestimmungen.

Wichtige Hinweise zum Coronavirus.

 

Lage

Israel gehört zum Nahen Osten, der zum asiatischen Kontinent gehört. Im Südwesten grenzt es an Ägypten und im Osten an Jordanien. Libanon und Syrien bilden die Grenzen im Norden bzw. Nord-Osten. Im Westen grenzt es an das Mittelmeer und an der Südspitze ans Rote Meer.

Einwohner

Die Einwohnerzahl beläuft sich auf ca. 8.7 Millionen.

Sprache

Die Amtssprachen Israels sind Hebräisch und Arabisch. Verkehrs­schilder sind in hebräischer, arabischer und englischer Sprache geschrieben. Englisch ist eine verbreitete Fremdsprache.
 

Zeitverschiebung

Mitteleuropäische Zeitzone (MEZ): +1 Stunde.

Klima

Die angenehmste Reisezeit in Israel ist im Frühjahr. Die Monate März bis Mai lassen sich mit unseren Sommermonaten vergleichen. Der Sommer hingegen ist sehr heiss und trocken. Die Monate Oktober und November sind dann wieder sehr angenehm und eignen sich gut zum Reisen. Der Winter ist relativ mild. Es kann aber je nach Region (z.B. Jerusalem) auch Schnee fallen. An der Südspitze ist das Wetter das ganze Jahr über sonnig und warm.