Chalkidiki und Thessalien

Reisetermin

18. – 26. September 2020

Reisebegleitung

Pfarrerin Rahel Eggenberger

Reiseart

Rundreisen

Kontakt

052 235 10 00
info@kultour.ch

ab
CHF 1'790.-
Chalkidiki und Thessalien

 

Liebe Reiseinteressierte

Griechenland hat einiges zu bieten. Im Norden Griechenlands ist die Kultur inspirierend und die Geschichte sehenswert, die Natur lädt zur Erholung ein. 

Paulus hat damals seine Füsse auf europäisches Festland gesetzt, nachdem er im Traum eine «Weisung» empfing – so sind die ersten «griechischen» Kirchen im Haus einer Frau bzw. eines Mannes entstanden. 

Der Apostel war aber nicht allein in «Makedonien» unterwegs, er pflegte Gemeinschaft mit Lydia und den Frauen in Philippi, er kehrte in Thessaloniki im Haus von Jason ein – seine Begleiter hiessen Silas, Timotheus oder Lukas.

Seinen Spuren können wir in der Apostelgeschichte und in mehreren seiner Briefe eindrücklich folgen. Vielleicht ähnelt es sogar manchmal der Kirchengeschichte oder Gesellschaft heutzutage – wer weiss. 

Nach einigen Reisen in Israel, soll nun «die gute Botschaft » bis nach Griechenland gelangen und entdeckt werden. So werden wir auch dann und wann innehalten, ein Wort für die Ferien oder den Alltag hören. Dazu laden besinnliche Schauplätze oder orthodoxe Klöster ein. 

Diese Reise im familiären, ökumenischen Rahmen eignet sich für neugierige und bibelfeste Personen. Aber keine Angst, es gibt Raum, die Seele baumeln zu lassen – Meer und Strand warten auf die Gäste. Kalos erthate!


Mit herzlichen Grüssen

Pfrn. Rahel Eggenberger

 

Für Auskünfte steht Ihnen
Rahel Eggenberger gerne zur Verfügung:
Tel. 041 811 89 05
E-Mail: rahel.1291@bluewin.ch

Preise pro Person

Doppelzimmer CHF 1790.-
Einzelzimmerzuschlag CHF 375.-

Die Preise basieren auf einer Teilnehmerzahl von 25 Personen und den Tarifen und Wechselkursen vom Januar 2020 (EUR 1.00 = CHF 1.08). Preisanpassungen aufgrund von starken Kursschwankungen, abweichenden Teilnehmerzahlen oder geänderten Flugnebenkosten bleiben vorbehalten. Zuschlag bei 20-24 Personen CHF 90.-.

Leistungen

  • Linienflüge mit SWISS in Economy-Klasse inkl. 23 kg Freigepäck
  • Alle Flugnebenkosten (zurzeit CHF 91.-)
  • Über­nach­tun­g in den erwähnten Unterkünften in Doppelzimmern, alle Zimmer mit WC u. Bad/Dusche
  • Halbpension: Frühstück und Abendessen
  • Alle Transfers und Rundreise gem. Programm mit Eintrittsgebühren in klimatisiertem Reisebus
  • Reisebegleitung durch Pfrn. Rahel Eggenberger
  • Lokale, deutschsprechende Reiseleitung
  • Schifffahrt am Berg Athos
  • Mittagessen in typisch griechischer Taverne am Tag 5 (Ausflug Land und Leute)
  • Weindegustation mit Käseplatte am Tag 5 (Ausflug Land und Leute)
  • Bettensteuer in Griechenland (ca. CHF 30.- pro Zimmer)
  • Rei­seun­ter­la­gen inklusive Reiseführer pro gebuchtes Zimmer

 

Nicht inbegriffen

  • Trink­gel­der (CHF 50.- | werden mit der Rechnung eingezogen)
  • Reiseversicherung (Annullierungskosten- und SOS-Schutz)
  • Ge­trän­ke und zusätzliche Mahlzeiten
Reise | Ferienangebot auswählen
Datum
Dauer
Preis p.P. ab
18.09.2020
8 Nächte
CHF 1790.00
Griechenland
Einreisebestimmungen

Für die Einreise benötigen Schweizer Bürger einen gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte.

Lage

Griechenland liegt auf dem europäischen Kontinent. Im Norden grenzt es an Albanien und Mazedonien, Bulgarien und Türkei. Das Mittelmeer umgibt die südlichen Landesteile. Zu Griechenland gehören eine Vielzahl von Inseln sowie einige Halbinseln.

Einwohner

Die Einwohnerzahl beläuft sich auf ca. 10.8 Millionen.

Sprache

Die Amtssprache Griechenlands ist Griechisch. In den grösseren Hotels als auch Geschäften wird oft Englisch oder sogar auch Deutsch gesprochen. 

Zeitverschiebung

Mitteleuropäische Zeitzone (MEZ): +1 Stunde

Die Zeitverschiebung von +1 Stunde besteht das ganze Jahr über, da auch in Griechenland auf die Sommerzeit umgestellt wird.

Klima

Griechenland profitiert von den langen Sommern, die – beeinflusst durch das maritimen Klima – als trocken und warm gelten. Dieses Klima sorgt auch für kühle, angenehme Abende. Der Winter ist im Süden mild, im Norden dafür erheblich kühler. Der meiste Regen fällt zwischen November und März.