Reisetermin:
20.05. – 31.05.2019
Ihre Reisebegleitung:
Pastor Urs Gassmann
Reiseart
Rund- und Erlebnisreisen,
Busreisen | Themenreisen

Merkliste
Sie haben 0 Reisen auf Ihrer Merkliste.

Für weitere Fragen oder für eine individuelle Beratung geben wir Ihnen gerne Auskunft unter:

+ 41 52 235 10 00 oder
info@kultour.ch

Begegnungsreise in den Süden Ungarns und in die Vojvodina Serbiens

Liebe Reisefreunde

Kommen Sie mit uns auf diese interessante Reise, in Länder und Städte, die uns weniger bekannt sind, aber in ihrer Geschichte und Landschaft viel zu erzählen haben. Wir bereisen das Gebiet in der Oberbatschka, zwischen den beiden Flüssen Donau und Theiss, sowie die Landschaft der typisch ungarischen Puszta.

Die Romas sind als Volk über alle Balkanländer verteilt. Sie leben am Rand der Gesellschaft, wo wir sie besuchen werden.

Unser Reiseprogramm beinhaltet Besuche bei interessanten Leuten und Orten. Dabei sind wir als Kleingruppe flexibel, da es auch mal kurzfristig zu Programmänderungen kommen kann.

Die Reise wird sicher zu einem einmaligen Erlebnis. Es bleibt genügend Zeit für Andachten und zur Entspannung. Dazu gehört natürlich auch der Besuch der ungarischen Thermalbäder.

Schön, wenn Sie sich bald anmelden und auch Freunde und Bekannte darauf aufmerksam machen!

Ihr Urs Gassmann | Präsident der Schweizerischen Zigeunermission

1. Tag | Montag | 20. Mai 2019
Zürich-Kloten – Melk

Wir treffen uns beim Busparkplatz des Flughafens Zürich. Fahrt mit unserem komfortablen Kleinbus via München, Salzburg und Linz nach Melk oberhalb der Donau in Niederösterreich. Übernachtung in der Pension Weisses Lamm in Melk.

2. Tag | Dienstag | 21. Mai 2019
Melk – Budapest

Am Morgen Besichtigung mit Führung des Stift Melk, eines der grössten kath. Klöster Europas. Anschliessend Weiterfahrt nach Budapest, der Hauptstadt Ungarns. Wir beziehen unser City Hotel Matyas an zentraler Lage nahe der Donau. Abendspaziergang entlang der Donau und durch die Altstadt.

3. Tag | Mittwoch | 22. Mai 2019
Budapest – Janoshalma

Am Morgen Besuch mit Führung der grössten jüdischen Synagoge Europas. Halt an der Gedenkstätte des Schweizer Konsuls Karl Lutz, der zusammen mit dem Schweden Raoul Wallenberg über 60‘000 Juden rettete. Am Nachmittag Besuch der Burg mit dem Heldenplatz und herrlicher Aussicht. Weiterfahrt nach Janoshalma, unserem Reiseziel in Südungarn. Wir wohnen im Agape-Zentrum für 3 Nächte.

4. Tag | Donnerstag | 23. Mai 2019
Janoshalma

Relax-Tag mit Spaziergang um den Badesee und Naturschutzgebiet bei Kunfeherto. Abends Gottesdienst bei einer Roma-Familie.

5. Tag | Freitag | 24. Mai 2019
Puszta

Ausflug in die Puszta mit Besuch eines Hirtenmuseums und einer Vorstellung einer Reiterschule. Abends Nachtessen bei einer ungarischen Bauernfamilie mit den typisch ungarischen Langhornrindern.

6. Tag | Samstag | 25. Mai 2019
Janoshalma – Kisac – Novi Sad

Fahrt nach Serbien in die Vojvodina und Projektbesuch der Schweizerischen Zigeunermission. Wir erreichen Kisac und beziehen unsere Zimmer im Konferenzzentrum der Evangelisch-Methodistischen Kirche (EMK). Am Nachmittag fahren wir nach Novi Sad, der zweitgrössten Stadt in Serbien und an der Donau gelegen. Wir besuchen den Pastor der EMK und machen uns anschliessend zu Fuss auf zur grössten Festung des Landes Petra Varadin mit herrlichem Blick über die Donau und der Stadt. Anschliessend Besuch des Stadtzentrums. Übernachtung im Konferenzzentrum der EMK für 2 Nächte.

7. Tag | Sonntag | 26. Mai 2019
Kisac – Srbobran

Am Morgen Besuch des Gottesdienstes in der EMK Kisac. Am Nachmittag Fahrt zur EMK-Zigeunergemeinde in Srbobran/Serbien. Wir erleben einen Roma-Tag mit Zigeunermusik, Singen, Erlebnisberichten und evangelistischen Botschaften durch Romas und Mitarbeiter der Schweizerischen Zigeunermission. Nach dem Abendessen Rückfahrt nach Kisac.

8. Tag | Montag | 27. Mai 2019
Kisac – Sremski Karlovci – Janoshalma

Besuch des historischen Städtchens Sremski Karlovci mit Mittagessen in einem schönen Restaurant direkt an der Donau. Ebenfalls werden wir im nahegelegenen Waldpark einen Spaziergang unternehmen und die Natur geniessen. Anschliessend Rückfahrt nach Janoshalma und Zimmerbezug im Agape-Zentrum für 3 Nächte.

9. Tag | Dienstag | 28. Mai 2019
Janoshalma

Relax-Tag mit Möglichkeit einer Kutschenfahrt, Besuch eines Weinmuseums in Hayos und einer Wildschweinfarm. Am Abend Besuch und Begegnung bei Romas.

10. Tag | Mittwoch | 29. Mai 2019
Szeged – Morahalom

Ausflug nach Szeged, am Fluss Theiss gelegen mit Besuch des Doms. Auf der Rückfahrt Besuch des Thermal- und Schwimmbades in Morahalom. Gute Gelegenheit zum Entspannen und die Wärme des Wassers zu geniessen.

11. Tag | Donnerstag | 30. Mai 2019
Janoshalma – Zell am Moos

Heute beginnen wir mit unserer Rückreise. Wir übernachten in der Seepension Steiningerhof, wunderbar gelegen im Salzburgerland am Irrsee, vis-à-vis von Zell am Moos, Oberösterreich.

12. Tag | Freitag | 31. Mai 2019
Zell am Moos – Zürich-Kloten

Auch die schönste Reise nimmt ein Ende. Wir fahren via Salzburg, München, Bregenz zurück in die Schweiz und kommen gegen Abend am Abfahrtsort an.

Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Unsere Unterkünfte auf der Reise

Übernachtungen in den erwähnten Unterkünften. Im Agape-Zentrum und im Gästehaus der EMK Kisac sind Dusche/WC ausserhalb der Zimmer.

Preise

Pauschalpreise pro Person CHF 1'695.-

Inbegriffen

Die Leistungen entnehmen Sie bitte dem Detailprospekt:
PDF Ungarn & Serbien | Gassmann

Zuschläge

Einzelzimmerzuschlag CHF 145.-
Zuschlag bei 12-14 Teilnehmenden CHF 230.-

Reise | Ferienangebot auswählen
Datum Dauer Preis p.P. ab
20.05.2019 11 Nächte CHF 1695.00
 
Serbien
Einreisebestimmungen

Für die Einreise benötigen Schweizer Bürger einen gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte.

Lage

Serbien liegt im östlichen Europa auf der Balkanhalbinsel. Es grenzt im Norden an Ungarn, im Osten an Rumänien und Bulgarien, im Süden an Mazedonien und im Westen unter anderem an Bosnien und Kroatien.

Einwohner

Die Einwohnerzahl beläuft sich auf ca. 7.1 Millionen.

Sprache

Die Amtssprache Serbiens ist Serbisch. Im Norden zählen Ungarisch, Kroatisch, Russinisch, Slowakisch und Rumänisch auch zur Amtssprache.

Zeitverschiebung

Mitteleuropäische Zeitzone (MEZ): keine Zeitverschiebung

Da auch Serbien im Sommer die Zeit umstellt, besteht das ganze Jahr über keine Zeitverschiebung.

Klima

In Serbien herrscht vorwiegend das Kontinentalklima, welches grosse Unterschiede zwischen den Jahreszeiten aufweist.

Ungarn
Einreisebestimmungen

Für die Einreise benötigen Schweizer Bürger einen gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte.

Lage

Ungarn liegt im östlichen Europa. Ungarn wird von mehreren Ländern eingegrenzt. Im Westen bilden Österreich und Slowenien, im Norden die Slowakei, im Osten die Ukraine und Rumänien und im Süden Serbien und Kroatien die Grenze.

Einwohner

Die Einwohnerzahl beläuft sich auf ca. 9.4 Millionen.

Sprache

Die Amtssprache Ungarns ist Ungarisch. Es wird auch Englisch und zum Teil Deutsch gesprochen.

Zeitverschiebung

Mitteleuropäische Zeitzone (MEZ): keine Zeitverschiebung

Da auch Ungarn im Sommer die Zeit umstellt, besteht das ganze Jahr über keine Zeitverschiebung.

Klima

Das Klima in Ungarn ist ähnlich wie in der Schweiz: Auf kalte Winter folgen lauwarme Frühlinge, trocken-heisse Sommer und milde Herbste.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •