Bildungsreise Jordanien

Ausgebucht

Reisetermin

24. – 31. März 2019

Reisebegleitung

Assaf Zeevi

Reiseart

Rundreisen
Für weitere Fragen oder für eine individuelle Beratung geben wir Ihnen gerne Auskunft unter:

052 235 10 00 oder
info@kultour.ch
ab
CHF 995.-
Bildungsreise Jordanien

Schon immer war das Land jenseits des Jordans fester Bestandteil des Gelobten Landes. Seine Geschichte ist mit der Geschichte Israels und der biblischen Überlieferung eng verflochten. Hier bekam Israel seinen Namen. Jakob, Mose, Josua, Ruth, Saul, David, Elia und Johannes der Täufer sind nur einige der biblischen Persönlichkeiten, die hier gewirkt haben. Hier liessen sich die Stämme Gad, Ruben und die Hälfte Manasses nieder. Das Verhältnis zwischen Israel und der Nachbarvölker Ammon und Moab war dynamisch und spannend. Zur Zeit Jesu lag hier das Gebiet der Dekapolis.

Das heutige Jordanien ist ein arabisches Königreich, das trotz politischer Herausforderungen den Weg der Stabilität und des Friedens zu bewahren wusste. Trotz der vom Königshaus praktizierten Politik der Weltoffenheit, blieb das Land authentisch und ist sich seinem prächtigen Kulturerbe bewusst.

Diese Bildungsreise wird Sie vom äussersten Süden bis zum äussersten Norden Jordaniens führen. Die biblischen Erzählungen werden der rote Faden unserer Route sein. Wir werden die verschiedenen Landschaften Edom, Moab und Gilead kennen und verstehen lernen. Selbstverständlich werden wir dabei auch die klassischen «Musts» Jordaniens, Petra und Wadi Rum, besuchen.

Das Angebot richtet sich an Gemeindeverantwortliche (PfarrerInnen, PastorInnen, PredigerInnen, GemeindeleiterInnen u. ä.) aus allen Denominationen. Eine Person kann Sie dabei begleiten.
Die Preise sind bewusst tief gehalten, damit die Frage der Finanzen nicht zum entscheidenden Faktor wird.

Reiseleiter ist Assaf Zeevi, hervorragender Kenner vom Alten & Neuen Testament, des Judentums und der arabischen Kultur. Er ist in Israel geboren und aufgewachsen, studierte Landschaftsarchitektur in Deutschland und Reiseleitung in Israel. In Jerusalem arbeitete er für die Holocaustgedenkstätte Yad VaShem. Er ist ein erfahrener und gefragter Reiseleiter und hält zahlreiche Vorträge im deutschsprachigen Raum. Bei uns ist er Ansprechpartner für Reisen nach Israel und in andere Länder der Bibel. Jordanien kennt er seit vielen Jahren. Zusammen mit seiner deutschen Frau und drei Kindern lebt er in der deutsch-schweizer Grenzregion.

Kommen Sie mit – wir freuen uns auf diese Woche in Jordanien!

Ihr Assaf Zeevi
Kultour Ferienreisen

Preise

Pauschalpreis pro Person im Doppelzimmer                     CHF 995.-*

*Für Pfarrer, Pastoren, Prediger und Gemeindeverantwortliche

*Bei anschliessender Planung und Durchführung einer Reise der eigenen Gemeinde, erhalten Gemeindeverantwortliche Ihren Reisepreis zurückerstattet. Die Anzahl der Plätze für Gemeindeverantwortliche sowie deren Begleitpersonen ist begrenzt. Wir bitten um eine frühzeitige Anmeldung. Die Bestätigung der Plätze erfolgt nach den Kriterien von Kultour Ferienreisen AG.

Inbegriffen

Die inbegriffenen Leistungen entnehmen Sie bitte dem Detailprospekt:
PDF Bildungsreise Jordanien | Assaf Zeevi

Zuschläge

Zuschlag für Begleitpersonen v. Gemeindeverantwortlichen CHF 390.-
Einzelzimmerzuschlag CHF 290.-
Flugnebenkosten CHF 120.-
Trinkgelder CHF   45.-
Kleingruppenzuschlag bei 15-20 Teilnehmenden CHF   90.-


Für TeilnehmerInnen aus Euroländern werden die o.g. Preise in Euro umgerechnet.
Reise | Ferienangebot auswählen
Leider ist dieses Reiseangebot nicht direkt online buchbar. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Tel.: 052 235 10 00 Mail: info@kultour.ch
Jordanien
Einreisebestimmungen

Für die Einreise benötigen Schweizer Bürger einen Reisepass, der mindestens 6 Monate über die Ausreise gültig ist. Bei Ankunft in Jordanien wird ein Visum ausgestellt, das 30 Tage gültig ist.
 

Lage

Jordanien grenzt an Syrien, den Irak, Saudi-Arabien und an Israel bzw. das Palästinensische Autonomiegebiet. In Nordwesten liegt das Tote Meer und im Südwesten das Rote Meer.

Einwohner

Die Einwohnerzahl beläuft sich auf ca. 6.2 Millionen.

Sprache

Die Amtssprache Jordaniens ist Arabisch.

Zeitverschiebung

Mitteleuropäische Zeit (MEZ): +1 Stunde.

Die Zeitverschiebung von +1 Stunde besteht abgesehen von wenigen Wochen das ganze Jahr über, da auch in Jordanien auf die Sommerzeit umgestellt wird (ab Ende April bis Ende September).
 

Klima

In Jordanien herrscht mehrheitlich das Mittelmeerklima. Im Sommer ist es überwiegend sonnig, heiss und trocken. Im Jordantal herrscht subtropisches Klima mit über 40°C. Süd- und Ostjordanien hat Wüsten- und Steppenklima mit 50°C (sehr trocken). Das Hochland hat im Sommer angenehmere Temperaturen von 35-40°C. Nachts kühlt es hingegen sehr stark ab. Im Winter ist es regnerisch bei Temperaturen von 0-15°C. Im Jordantal und in Aqaba ist das Klima ganzjährig mild.