Bulgarien - Die Perle des Balkan

Reisetermin

18. – 30. Mai 2019

Reisebegleitung

Dr. phil. Daniel Mauerhofer

Reiseart

Rundreisen
Für weitere Fragen oder für eine individuelle Beratung geben wir Ihnen gerne Auskunft unter:

052 235 10 00 oder
info@kultour.ch
ab
CHF 2'445.-
Bulgarien - Die Perle des Balkan

Willkommen in Bulgarien

Bulgarien bietet alles, was man von einem attraktiven Reiseland erwartet: Eine grosse Vielfalt an einzigartigen Naturschönheiten und viele kunsthistorische Perlen. Zudem verfügt das Land über eine ausgezeichnete touristische Infrastruktur mit schönen Hotels und freundlichen, hilfsbereiten Gastgebern.

Sie werden immer wieder darüber staunen, was das Land an kulturellen Schätzen zu bieten hat: Die Goldschätze der Thraker, römische Ruinen, byzantinische und osmanische Bauwerke, wunderschön ausgemalte Kirchen und Klöster aus dem Mittelalter. Auf Schritt und Tritt begegnen Sie in Bulgarien den Spuren der Geschichte, die zeigen, dass Bulgarien während den letzten 1000 Jahren mehr als 700 Jahre unter Fremdherrschaft gelitten hat. Das Ende der kommunistischen Herrschaft liegt erst 25 Jahre zurück und die Nachwirkungen sind bis heute spürbar.

Nutzen Sie die Chance, dieses Land, das (mit Ausnahme der Schwarzmeerküste) noch nicht vom Massentourismus entdeckt worden ist, auf einer sehr angenehmen und abwechslungsreichen Rundreise zu besuchen. Die Reiseroute ist so gewählt, dass Sie nach dem Besuch Sofias, der Hauptstadt Bulgariens, den landschaftlich reizvollen Norden mit seinen kleinen und grossen historischen Zentren besuchen, dann ans Schwarze Meer nach Nessebar fahren, der malerisch auf einer Halbinsel im Meer gelegenen Stadt, die zu Recht zum Weltkulturerbe gehört. Die Rückfahrt nach Sofia erfolgt durch den Süden Bulgariens, der ebenfalls über kulturgeschichtlich einzigartige Orte verfügt. Sie werden begeistert sein von der gemütlichen Atmosphäre in der Altstadt von Plovdiv, einem Schmuckstück aus der Epoche der bulgarischen Wiedergeburtszeit. Die Fahrt in die Berge im Süden Bulgariens bringt Sie zu neuen landschaftlichen und kulturellen Höhepunkten. Im Rhodopengebirge ist zudem eine Eisenbahnfahrt auf einer spektakulären Strecke vorgesehen. Den Abschluss der Reise bildet ein weiterer Höhepunkt: Die Besichtigung des berühmten Rila-Klosters, des Nationalheiligtums der Bulgaren. Das Reiseprogramm ermöglicht, dass Sie fast immer für zwei Nächte im gleichen Hotel übernachten und deshalb mehrmals Zeit haben, selber Entdeckungen machen zu können. Sie werden auf dieser Reise aber auch kulinarisch verwöhnt, erwarten Sie doch eine schmackhafte und abwechslungsreiche Küche und gute Weine in diesem gastfreundlichen Land!

Kommen Sie mit auf diese sehr abwechslungsreiche Reise in ein wunderschönes Land!

Ihr Reiseleiter

Dr. phil. Daniel Mauerhofer
Geograf & Historiker

Preise

Pauschalpreis pro Person im Doppelzimmer CHF 2'445.-

Inbegriffen

Die Leistungen entnehmen Sie bitte dem Detailprospekt.
PDF Bulgarien | Daniel Mauerhofer

Zuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag CHF 395.-
Zuschlag bei 20-24 Personen CHF   90.-
Zuschlag bei 17-19 Personen CHF 150.-
Trinkgelder CHF   60.-






Reise | Ferienangebot auswählen
Leider ist dieses Reiseangebot nicht direkt online buchbar. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Tel.: 052 235 10 00 Mail: info@kultour.ch
Bulgarien
Einreisebestimmungen

Für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen pro Halbjahr ist kein Visum erforderlich. Für die Einreise brauchen Schweizer Bürger lediglich einen gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte sowie ein in Bulgarien gültiger Krankenversicherungsschutz.

Lage

Bulgarien liegt im östlichen Teil der Balkanhalbinsel. Es grenzt an Rumänien, das Schwarze Meer, die Türkei, Griechenland, Mazedonien und Serbien.
 

Einwohner

Die Einwohnerzahl beläuft sich auf ca. 7.2 Millionen.
 

Sprache

Die Amtssprache ist Bulgarisch. In grösseren Städten wird auch Englisch oder Deutsch gesprochen.
 

Zeitverschiebung

Mitteleuropäische Zeit (MEZ): +1 Stunde.

Die Zeitverschiebung von +1 Stunde besteht das ganze Jahr über, da auch in Bulgarien auf die Sommerzeit umgestellt wird.
 

Klima

Das Klima in West-Bulgarien ist ähnlich wie das mitteleuropäische Klima. Im Süden Bulgariens herrscht jedoch das Mittelmeerklima. Am Schwarzen Meer sind der Herbst und der Winter sehr mild während auf den Bergen von November bis April Schnee liegt.