Mietwagen-Rundreise
Jordanien auf eigene Faust erkunden
JORDANIEN INDIVIDUELL ERKUNDEN

Entdecken Sie das kleine Königreich mit seinen kulturellen und landschaftlichen Höhepunkten auf einer individuell gestalteten Rundreise von Amman im Norden bis Aqaba im Süden. Wir haben Ihnen nachfolgend eine von uns bewährte Rundreise zusammengestellt, die sich selbstverständlich nach Ihren Wünschen anpassen lässt. Jordanien lässt sich sowohl selbst mit Mietwagen als auch mit privatem Fahrer und auf Wunsch privater, lokaler Reiseleitung (Guide) entdecken. Ebenfalls beliebt und sehr gut möglich sind Kombinationsreisen mit dem Nachbarland Israel. Als langjähriger und schweizweit fürhender Spezialist für Reisen beidseits des Jordans freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Programm

Individuell anpassbar

Linienflug von Zürich nach Amman. Nach der Gepäckübernahme werden Sie von Ihrem Fahrer für den Transfer nach Amman erwartet. Abendessen und zwei Übernachtungen im Hotel Toledo Amman.

Übernahme des Mietwagens beim Hotel. Empfehlenswert ist ein Ausflug nach Jerash und Ajloun. Jerash ist eine der grössten und am besten erhaltenen Stätte aus römischer Zeit. Imposant sind die Säulenstrasse, der Zeus- und Artemistempel, das Süd- und Nordtheater und viele weitere ehemalige Bauten. Nach der Besichtigung Weiterfahrt nach Ajloun und Besichtigung der Araberburg Rabbad Castle, welche hier majestätisch über der Gegend thront.

Alternativ und ebenfalls sehr interessant ist ein Ausflug zu den Wüstenschlössern, die sich in der Weite der Wüste östlich von Amman befinden.  

Sie verlassen Amman auf dem Kings-Highway, der ältesten Strasse des Landes. Der nächstgrössere Ort ist Madaba, der vor allem dank der Mosaik-Kunst bekannt ist. Lohnenswert ist der Besuch der Griechisch Orthodoxen Kirche St. Georg, das eine aus Mosaik bestehende und älteste Karte der Gegend zeigt. Gleich hinter Madaba erhebt sich in der Gebirgskette der Berg Nebo, von dem aus Mose das verheissene Land überblickte. Auch heute noch ist der Ausblick über den Jordan nach Israel atemberaubend. Weitere biblische Spuren finden sich bei Tel Hammam, das als wahrscheinlichster Ort für die alttestamentliche Stadt Sodom gilt. Check-in im Hotel Dead Sea Spa.

Geniessen Sie am Vormittag nochmals ein Bad im Toten Meer, bevor es Richtung Petra geht. Je nach Ankunftszeit kann heute ein erster Besuch gemacht werden. Jedenfalls sollte genügend Zeit eingeplant werden, denn schon der vom Eingang ca. 1km lange Siq ist mit seinen bunten und hoch aufragenden Felsen ein Erlebnis. Unten im Tal angekommen entfaltet sich die ganze Pracht dieses einmaligen Weltwunders mit dem Anblick des Schatzhauses. Zwei Nächte im Hotel Petra Moon.

Der ganze Tag steht für die Erkundung von Petra zur Verfügung. Von Beida, das auch «Little Petra» genannt wird, kann eine Wanderung zum Kloster «Ad Deir» unternommen werden, das punkto Grösse und Pracht dem berühmten Schatzhaus in nichts nachsteht. Ebenfalls lohnenswert ist der Aufstieg zum Opferplatz oder der «Al Khubtha Trail», der eine fantastische Aussicht bietet.

Fahrt ins Wadi Rum. Die traumhafte Wüstenlandschaft gilt als eine der schönsten der Welt. Die Sanddünen und Felsformationen verzaubern jeden Besucher. Am besten erkundet man die Wüste auf einer Jeep Safari, die fakultativ vor Ort (oder auch vorab) gebucht werden kann. Vom Camp aus kann man zu Fuss auf Entdeckungstour gehen oder einen Kamelritt arrangieren. Übernachtung im komfortablen Doppelzelt mit eigenem Bad. Wer unter dem Sternenhimmel übernachten will, kann es sich draussen gemütlich machen oder gegen Aufpreis in luxuriösen Martian-Zelten nächtigen (Aufpreis ca. CHF 200.- pro Zelt/Nacht).

Mit dem Mietwagen Fahrt ins nahegelegene Aqaba. Die Zimmer sind meist ab dem Nachmittag bezugsbereit, sodass es sich lohnt, die Badesachen zuoberst in den Koffer zu packen oder in der Stadt noch einen Einkaufsbummel zu unternehmen. Zwei Übernachtungen im komfortablen Mövenpick Tala Bay Hotel, das sich durch seine ruhige und direkte Strandlage sowie breitem Wellness-Angebot auszeichnet. Abgabe des Mietwagen in Aqaba.

Geniessen Sie den letzten Ferientag am Roten Meer. Das ganzjährig warme Klima macht Aqaba zu einem perfekten Urlaubsort. Entspannen Sie sich am Strand, erkunden Sie die bunte Unterwasserwelt beim Schnorcheln oder einer Glasbodenbootsfahrt.

Transfer vom Hotel zum nahegelegenen Flughafen von Aqaba. Flug mit kurzem Zwischenhalt in Amman nach Zürich.

Preise & Leistungen

RICHTPREIS PRO PERSON

SAISON ZIMMER PREISE
Feb bis März Doppelzimmer CHF 2'175.-*
Mai bis Juni Doppelzimmer CHF 2'250.-*
     
* es handelt sich um Richtpreise, die je nach Flugpreis und Verfügbarkeit varieren.

INBEGRIFFENE LEISTUNGEN

  • Flug mit Edelweiss (o. vergleichbarer Airline) Zürich – Amman und Aqaba – Zürich in Economyklasse (Richtpreis)
  • Übernachtungen in ausgesuchten Hotels (4-5-Sterne Kategorie)*
  • Halbpension: Frühstück und Abendessen
  • Flughafentransfers bei Ankunft und Abflug
  • Sechs Tage Mietwagen Kat. C (Kia Pegas o.Ä.)
  • Kasko- und Diebstahlversicherung (exkl. Selbstbehalt USD 500)
  • Visum für Jordanien
  • Reiseunterlagen

NICHT INBEGRIFFEN

  • Eintrittsgebühren
  • Reiseleitung
  • Reiseversicherung (Annullierungskosten- und SOS-Schutz)
  • Getränke und zusätzliche Mahlzeiten

* Sollten die erwähnten Unterkünfte nicht verfügbar sein, offerieren wir gleichwertige Alternativen. 

Zoe Schmid | Reiseberatung | Individualreisen
Wir helfen gern!
Kontakt & persönliche Beratung

Nehmen Sie unverbindlich mit uns Kontakt auf, wenn Sie Unterstützung bei der Buchung wünschen oder Fragen haben. Gerne beraten wir Sie per E-Mail, Telefon oder in Form eines persönlichen Besuchs bei uns in Winterthur!

Zoe Schmid
Reiseberatung | Individualreisen
phone icon
Montag − Freitag
9.00 − 12.30 | 13.30 − 17.30 Uhr

Länderinformationen

Einreisebestimmungen
Für die Einreise benötigen Schweizer Bürger/innen einen Reisepass, der mindestens 6 Monate über die Ausreise gültig ist. Bei Ankunft in Jordanien wird ein Visum ausgestellt, das 30 Tage gültig ist
Zeitverschiebung
Zeitverschiebung zur Mitteleuropäischen Zeitzone (MEZ): +1 Stunde. Die Zeitverschiebung von +1 Stunde besteht abgesehen von wenigen Wochen das ganze Jahr über, da auch in Jordanien auf die Sommerzeit umgestellt wird (ab Ende April bis Ende September).
Lage
Jordanien grenzt an Syrien, den Irak, Saudi-Arabien und an Israel bzw. das Palästinensische Autonomiegebiet. In Nordwesten liegt das Tote Meer und im Südwesten das Rote Meer.
Klima
In Jordanien herrscht mehrheitlich das Mittelmeerklima. Im Sommer ist es überwiegend sonnig, heiss und trocken. Im Jordantal herrscht subtropisches Klima mit über 40°C. Süd- und Ostjordanien hat Wüsten- und Steppenklima mit 50°C (sehr trocken). Das Hochland hat im Sommer angenehmere Temperaturen von 35-40°C. Nachts kühlt es hingegen sehr stark ab. Im Winter ist es regnerisch bei Temperaturen von 0-15°C. Im Jordantal und in Aqaba ist das Klima ganzjährig mild.
Sprache
Die Amtssprache Jordaniens ist Arabisch.
Währung
Die Landeswährung ist der Jordanische Dinar.