Inselparadies Sardinien
mit Beatrix Böni und Rita Minder
26.09.2022 - 06.10.2022
highlights icon
Highlights
  • Atemberaubende Natur
  • Hotel direkt am Meer
  • Pfiffig-tiefgründige Inputs
  • fünf Ausflüge inklusive
Benvenuti in Sardegna
Sardinien – auch bekannt als «der Smaragd im Mittelmeer» – ist so vielfältig wie ein kleiner Kontinent. Die traumhafte Küste mit azurblauen Buchten, weissen Stränden und glasklarem Wasser erinnert an die Karibik. Die üppige Vegetation, sanfte Hügel und zerklüftete Gebirgsketten sind eine Augenweide für Natur- und Wanderfreunde! Byzantiner, Karthager und Phönizier haben eindrückliche Spuren früherer Zivilisationen hinterlassen. Auch für Feinschmecker hat Sardinien einiges zu bieten: Probieren Sie den berühmten Schafskäse «Pecorino», das sardische Brot «Pane Carasau» und die köstlichen Weine… Ca. 4 km vom Hotel entfernt liegt der hübsche Ort Pula – hier zeigt sich der ganze Charme Sardiniens mit mediterranem Flair, frischen Märkten und Sonne pur. Einfach atemberaubend! Übrigens: Neben den pfiffig szenisch-tiefgründigen Inputs von Beatrix Böni gibt’s da noch den Überraschungskoffer. Der ist mit Heiterkeitsbrisen gefüllt und mit dabei. Aber davon mehr zu verraten, wäre jetzt zu früh! Was allerdings schon klar ist: Wir freuen uns auf gemeinsame Tage, aber natürlich zuerst auf Sie!

Reisebegleitung

Reisebegleitung

Beatrix Böni
Beatrix Böni

Nach ihrer theologischen Erstausbildung arbeitet Beatrix Böni heute in der Beratung und im Coaching-Bereich und hält viele Seminare und Vorträge. Als Prädikantin weiss sie, wie man biblische Wahrheiten im heutigen Leben umsetzen kann und teilt dies auf der Reise in ihren pfiffig szenisch-tiefgründigen Inputs.

Rita Minder
Rita Minder

Gemeinsam mit Beatrix Böni hat Rita Minder im Berner Bleienbach ein altes Bauernhaus liebevoll renoviert. Das «Zwischenland» bietet Raum für Begegnung, Beratung und Begleitung. Rita bringt auf die Reise ihren Überraschungskoffer mit allerlei Heiterkeitsbrisen gefüllt. Lachmuskeltraining garantiert!

Programm

Tag
Datum
Programm
Treffen der Teilnehmer am Flughafen Zürich. Knapp zweistündiger Linienflug frühmorgens mit Edelweiss Air nach Olbia. So können wir von einem vollen Tag profitieren! Empfang und Bustransfer mit Pausen unterwegs vom Flughafen Olbia zu unserem Ferienhotel Baia di Nora. Das schöne Hotel mit herrlicher Gartenanlage liegt direkt am türkisfarbenen Meer.
Wir verbringen diesen Tag in unserem grossartigen Ferienhotel bei Pula, in einer der schönsten Gegenden Sardiniens. Geniessen Sie die herrliche Sonne und das glasklare Meer mit dem weissen Sandstrand. Erholung, Input von Beatrix Böni, Gemeinschaft, Wandern/Nordic Walking an den schönsten Stränden Sardiniens!
Zwischen Salzseen und Kalkfelsen gelegen, von einem mächtigen Kastell gekrönt, geziert von der breiten Hafenpromenade Via Roma – in Sardiniens Hauptstadt Cagliari brodelt das Leben. Wir brodeln mit, erklimmen durch das Elefantentor den Altstadtfelsen, besuchen den Dom und verlieben uns im archäologischen Museum in die Bronzetti, die weltberühmten kleinen Ringer, Schafhirten, Musiker und Krieger – Alltagszeugen der Bronzezeit. Anschliessend Rückfahrt nach Nora. Die alten Römer wussten, wo es am schönsten ist, und errichteten in bevorzugter Lage eine Stadt de luxe: Nora. Noch sichtbare Zeugen: das gut erhaltene Theater, Mosaikfussböden und weitläufige Thermenanlagen – atemberaubend umspült vom türkisblauen Mittelmeer.
Wir verbringen noch einen unvergesslichen Tag in unserem grossartigen Ferienhotel bei Pula, in einer der schönsten Gegenden Sardiniens. Geniessen Sie die herrliche Sonne und das glasklare Meer mit dem weissen Sandstrand. Erholung, Input von Beatrix Böni, Gemeinschaft, Wandern/Nordic Walking an den schönsten Stränden Sardiniens!
Mit herrlichen Ausblicken auf die Küste von Chia bis Teulada wandern wir auf kleinen Pfaden durch die typische Küstenvegetation, passieren eine alte Signalstation und den zu einem Luxushotel ausgebauten Leuchtturm am Capo Spartivento. Dieser aus Granitfelsen gebildete Küstenabschnitt bietet herrliche, bizarre Felsformationen, Klippen und versteckte Sandbuchten. Bei der Rundwanderung gibt es die Möglichkeit, ein Bad in dem glasklaren, oft türkis scheinenden Wasser zu nehmen. Transfer zurück ins Hotel und freie Zeit.
Wir verbringen noch einen unvergesslichen Tag in unserem grossartigen Ferienhotel bei Pula, in einer der schönsten Gegenden Sardiniens. Geniessen Sie die herrliche Sonne und das glasklare Meer mit dem weissen Sandstrand. Erholung, Input von Beatrix Böni, Gemeinschaft, Wandern/Nordic Walking an den schönsten Stränden Sardiniens!
Abfahrt mit unserem Bus für den heutigen Tagesausflug. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Aritzo starten wir mit der Wanderung. Wir erklimmen mit der Punta La Marmora (1.834 m) den höchsten Gipfel der Insel. Der Aufstieg wird belohnt mit einem grandiosen Ausblick über das Gennargentu-Gebirgsmassiv und weite Teile Sardiniens. Unser Picknick mit traumhafter Panorama-Aussicht bleibt unvergesslich. Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel. Erholung und Freizeit ist angesagt!
Wir verbringen noch einen unvergesslichen Tag in unserem grossartigen Ferienhotel bei Pula, in einer der schönsten Gegenden Sardiniens. Geniessen Sie die herrliche Sonne und das glasklare Meer mit dem weissen Sandstrand. Erholung, Input von Beatrix Böni, Gemeinschaft, Wandern/Nordic Walking an den schönsten Stränden Sardiniens!
Heute fahren wir auf die Insel Sant›Antioco, die durch eine Brücke mit Sardinien verbunden ist. Wir erreichen Calasetta, wo wir mit dem Schiff zur Insel San Pietro übersetzen. Der Weg entlang der Küste bietet uns spektakuläre Ausblicke und Möglichkeiten, Fotos zu machen. Wir erreichen die Vulkaninsel S. Pietro mit Trachyt Felsen und grauem Tuffstein. Dort leben ungestört Seevögel, Seemöwen und Seeadler. Im verträumten Carloforte, einem pittoresken Städtchen mit kleinen Gässchen, spazieren wir durch die schmalen «Carrugi» und gehen über Treppen und durch malerische Bogengänge zum Aussichtspunkt, um die atemberaubende Umgebung zu geniessen. Zu Mittag empfehlen wir ein traditionelles (Fisch-) Gericht oder Cous Cous (nicht inklusive).
Nach dem Frühstück bringt uns der Bus zum Ausgangspunkt der heutigen Wanderung. Frisch gestärkt wandern wir somit auf alten Köhlerwegen durch die vielfältige Mediterrane Macchia oder Pinienwälder, treffen auf Spuren ehemaliger Besiedlungen und geniessen immer wieder die herrlichen Ausblicke über die Bergwelt oder auf das Meer. Am Ende der Route reflektieren wir die Eindrücke bei einem typisch sardischen Picknick mit lokalen Produkten! Transfer mit dem Bus zurück ins Hotel Baia di Nora.
Heute heisst es Abschied nehmen von diesem schönen Land mit seinen herzlichen Menschen! Gegen Mittag Abfahrt vom Hotel in Richtung Norden Sardiniens zum Flughafen Olbia. Wir durchqueren die Insel vom Süden her über die Westküste und Oristano, danach quer durch die Insel in Richtung Ostküste über Ghilarza und Ottana, am Tirso Fluss- und Seebecken entlang. Halt beim eindrücklichen Santuario di San Costantino in Sedile. Weiter zur Necropolis Sas Concas im Nuoro-Gebiet. Schliesslich weiter entlang der Ostküste bis zum Flughafen Olbia. So können wir diesen letzten Tag nochmals mit vielen Eindrücken von Sardinien bereichern. Mittagspause unterwegs. Ankunft am Flughafen Olbia und Abendflug mit Edelweiss Air nach Zürich.
Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Unterkunft

Hotel Baia di Nora ****

Das Hotel Baia di Nora liegt in einer schönen Gartenanlage mit direktem Zugang zum hoteleigenen weissen Sandstrand mit türkisfarbenem Wasser. Der kleine Ort Pula ist knapp 4 km entfernt. Die Inselhauptstadt Cagliari liegt ca. 35 km nördlich. In der Gartenanlage des Hotels befinden sich zwei Swimmingpools, ein Pool mit angrenzender Poolbar und ein Pool mit Unterwasser-Massagedüsen. Durch den Garten gelangt man zum hoteleigenen Strandabschnitt mit weissem Sand und dem kristallklaren Meer (Strandtücher, Sonnenschirme und Liegestühle gratis, Sonnenliegen gegen Gebühr). Das Hotelrestaurant serviert typisch mediterrane Küche mit Fleisch- und Fischgerichten. Das komfortable 4-Sterne Hotel bietet verschiedene Aktivitäten: Tennis, Tischtennis, Boccia-Spielfeld, Fitness Center, Velomiete und weitere Wassersportmöglichkeiten (teilweise gegen Gebühr). Die kürzlich renovierten Doppelzimmer sind in die geschmackvoll bepflanzte Parkanlage eingebettet. Freundliche, helle Zimmer mit Badezimmer mit Dusche/WC, Klimaanlage, Sat-TV mit Flachbildschirm, Telefon, Fön, Minibar, Safe und kostenlosem WLAN. Alle Zimmer haben einen Balkon oder eine Terrasse mit Blick zu der Brunnenanlage und in den gepflegten Garten.

Preise & Leistungen

PREISE PRO PERSON
Doppelzimmer CHF 2'990.-
Einzelzimmerzuschlag CHF 480.-
Die Preise basieren auf einer Teilnehmerzahl von 30 Personen und dem Wechselkurs EUR 1.00 = CHF 1.04. Preisanpassungen aufgrund von starken Kursschwankungen, abweichenden Teilnehmerzahlen oder geänderten Flugnebenkosten bleiben vorbehalten. Zuschlag bei 26-29 Personen CHF 95.–, bei 20-25 Personen CHF 155.–.
Inbegriffene Leistungen
  • Linienflüge Zürich – Olbia – Zürich in Economy-Klasse inkl. 23 kg Freigepäck
  • Alle Flugnebenkosten (zurzeit CHF 105.–)
  • Übernachtung im komfortablen Ferienhotel Baia di Nora****
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen) auf der gesamten Reise
  • faszinierende Ausflüge und Wanderungen gemäss Reiseprogramm inkl. lokaler Reise-/Wanderleitung und allen Eintrittskosten
  • Reisebegleitung ab der Schweiz durch Beatrix Böni und Rita Minder
  • Reiseunterlagen inklusive Reiseführer pro gebuchtes Zimmer
Nicht inbegriffen
  • Trinkgelder (CHF 60.– | werden mit der Rechnung eingezogen)
  • Reiseversicherung (Annullierungskosten- und SOS-Schutz)
  • Getränke und zusätzliche Mahlzeiten

Länderinformationen

icon
Einreisebestimmungen
Für die Einreise benötigen Schweizer Bürger*innen einen gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte.
icon
Zeitverschiebung
Zeitverschiebung zur Mitteleuropäischen Zeitzone (MEZ): keine Zeitverschiebung Da auch Italien im Sommer die Zeit umstellt, besteht das ganze Jahr über keine Zeitverschiebung.
icon
Lage
Italien liegt auf dem europäischen Kontinent und grenzt im Westen an Frankreich, im Norden an die Schweiz sowie Österreich und im Osten an Slowenien. Im Südwesten, Süden und Südosten ist es vom Mittelmeer umgeben. Zu Italien zählen auch die beliebten Urlaubsinseln Sizilien und Sardinien.
icon
Klima
In Oberitalien herrscht das mitteleuropäische Klima, bekannt für warme Sommer und kalte Winter. Mittel- und Süditalien haben trocken-heisse Sommer und die Winter sind dafür angenehm mild aber auch feucht. Auf den beiden Inseln Sizilien und Sardinien ist es im Landesinneren eher trocken und heiss und an den Küsten warm mit mildem Wind.
icon
Sprache
Die Amtssprache ist Italienisch.
icon
Währung
Die Landeswährung in Italien ist der Euro. 1 CHF entspricht etwa 0.98 Euro.
Preis pro Person
Ab CHF 540.-
Mirjam  Maletta | Praktikum Reiseberatung
Wir helfen gern!
Kontakt & persönliche Beratung

Nehmen Sie unverbindlich mit uns Kontakt auf, wenn Sie Unterstützung bei der Buchung wünschen oder Fragen haben. Gerne beraten wir Sie per E-Mail, Telefon oder in Form eines persönlichen Besuchs bei uns in Winterthur!

Mirjam Maletta
Praktikum Reiseberatung
phone icon
Montag − Freitag
9.00 − 12.30 | 13.30 − 17.30 Uhr

Bestseller

Bestseller

Newsletter

Inspiration für die schönsten Wochen im Jahr! Der kostenlose Newsletter von Kultour informiert über aktuelle Reisethemen, Wettbewerbe und Spezialangebote. Mit der Anmeldung stimme ich der Erklärung zum Datenschutz zu.
* Pflichtfeld
* Pflichtfeld
* Pflichtfeld
* Pflichtfeld
Inspiration für die schönsten Wochen im Jahr! Der kostenlose Newsletter von Kultour informiert über aktuelle Reisethemen, Wettbewerbe und Spezialangebote. Mit der Anmeldung stimme ich der Erklärung zum Datenschutz zu.
Mit der Benutzung dieser Website, stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu.