Faszination Vietnam
mit George & Esther Reist
05.10.2023 - 19.10.2023
highlights icon
Highlights
  • Pulsierende Städte Hanoi, Hoi An, Hue und Saigon
  • Grüne Berglandschaften mit Reisterassen
  • Malerisches Mekong-Delta und Halong-Bucht
  • Blick hinter die Kulissen bei Projektbesuchen der HMK
Auf nord-südlicher Route von Hanoi nach Saigon
Vietnam erleben mit all seinen faszinierenden Facetten: charmante Altstädte und quirlige Märkte, erfrischende Berglandschaften und tiefgrüne Reisfelder, die paradiesische Halong-Bucht und das fruchtbare Mekong-Delta, Traditionen und Trends, Kräuteraromen und landestypische Küche. Freuen Sie sich auf spannende Begegnungen und authentische Einblicke in das Leben vor Ort, entdecken Sie bei leichten Wanderungen und Velotouren die bezaubernde Natur, kreuzen Sie durch die einzigartige Halong-Bucht und tauchen Sie in die Geschichte der Metropolen Hanoi und Saigon ein.
in Zusammenarbeit mit

Reisebegleitung

Reisebegleitung

George & Esther Reist
George & Esther Reist
George und Esther Reist sind seit 40 Jahren verheiratet und haben 4 erwachsene Söhne und 2 Enkel. Bis zur Pensionierung im letzten Jahr war George zwanzig Jahre Programmverantwortlicher für Südostasien bei HMK – Hilfe für Mensch und Kirche und ist heute noch Koordinator der Stiftung Hoffnungsnetz. Gerne teilt er seine Kenntnisse über Südostasien und den Südpazifik, der dortigen Menschen und ihrer Kultur mit Ihnen.

Programm

Tag
Datum
Programm
Mittags fliegen wir mit Singapore Airlines gen Osten.
Vormittags landen wir in Singapur und fliegen mit Singapore Airlines weiter nach Hanoi. Willkommen in Vietnam! Unsere Reiseleitung nimmt uns am Flughafen in Empfang und fährt mit uns zu unserem im Herzen von Hanoi gelegenen Hotel The Ann Hanoi. Anschliessend lassen wir die ersten Eindrücke der Stadt bei einer entspannten Fahrt mit der Fahrradrikscha auf uns wirken. Im sogenannten Viertel der 36 Gassen zeigt sich uns der einzigartige Charme der Altstadt: Künstler, Juweliere, Kalligraphen und weitere Handwerker stellen ihr Warenangebot aus. Wir spazieren um den sagenumwobenen Hoan-Kiem-See und besichtigen den Tempel Ngoc Son. In einem lokalen Restaurant stimmen wir uns auf die landestypische Küche Vietnams ein. Zwei Übernachtungen in Hanoi. (A)
Nach einem stärkenden Frühstück geht es weiter auf Entdeckungstour durch die Hauptstadt. Wir besuchen das Ho-Chi-Minh-Mausoleum, das im 11. Jahrhundert erbaut wurde. Später sind wir im Ethnografischen Museum, das Forschungszentrum und öffentliches Museum zugleich ist. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Nachmittags Busfahrt nach Quoc Oai zum Projektbesuch. (F/M)
Auf malerischen Strassen geht es bergauf in leuchtend grüne Berglandschaften zur wunderschönen Mai Chau Ecolodge. Mittags sind wir in einem traditionellen Stelzenhaus bei einer einheimischen Familie zu Gast. Hier haben wir die einzigartige Möglichkeit, einen authentischen Einblick in ihr Leben zu erhalten und unsere Gedanken mit der Familie auszutauschen. Anschliessend wandern wir zum Dorf Na Cut (Wanderdauer 2,5 – 3 Stunden), das am Fusse eines Berges liegt und in dem wir die erhaltenen Traditionen erleben können. Am Abend geniessen wir ein Abendessen in unserem Hotel und einen traditionellen Volkstanz. Eine Übernachtung in der Mai Chau Ecolodge. (F/M/A)
Wir reisen durch wunderschöne Landschaften weiter zur «trockenen Halong-Bucht». In einem Dorf geniessen wir ein schmackhaftes Mittagessen bei einer lokalen Familie. Dann unternehmen wir eine gemütliche Velotour (8 km, ca. 1 Stunde) und entdecken die idyllischen Orte entlang unserer Route. In Van Long steigen wir in ein traditionelles Holzboot um und schippern durch das märchenhafte Naturreservat mit seinen leuchtend grünen Reisfeldern und spektakulären Karstfelsen. Ein grossartiges Naturerlebnis! Eine Übernachtung im Ninh Binh Legend Hotel. (F/M)
Wir nehmen Kurs auf die wunderschöne Halong-Bucht, die zum UNESCO Welterbe gehört. Spektakulär ragen die Kalksteinfelsen aus dem smaragdgrünen Wasser. Wir beziehen unsere elegante Dschunke und kreuzen durch die Bucht mit ihren tropisch bewachsenen Inseln mit geheimnisvollen Grotten, rauschenden Wasserfällen und schneeweissen Stränden. An Bord lassen wir uns frische Meeresfrüchte schmecken und geniessen den Sonnenuntergang inmitten dieser einmalig schönen Kulisse. Eine Übernachtung in privaten Kabinen der Dschunke in der Halong-Bucht. (F/M/A)
Erleben Sie den stimmungsvollen Sonnenaufgang über dem schimmernden Wasser der Bucht und starten Sie entspannt in den Tag. Am späten Vormittag sind wir zurück im Hafen und gehen von Bord. Danach besuchen wir ein traditionelles Wasserpuppen-Theater und tauchen bei der Vorstellung in das tägliche Leben der Bauern im Delta ein: Reisanbau, Büffelhaltung, Fischerei und Erntefeste. Nach einem kleinen Spaziergang durch das Dorf fahren wir zum Flughafen von Hanoi und fliegen nach Danang. Zwei Übernachtungen im KOI Resort & Spa in Hoi An. (F/M)
Wir schwingen uns auf Fahrräder und fahren durch ländliche Szenerie zum Dorf Tra Que, das besonders für seine aromatischen Kräuter bekannt ist. Beim Mittagessen kosten wir die regionalen Spezialitäten des Dorfes. Am Nachmittag sind wir zurück in Hoi An und besichtigen die pittoreske Altstadt, die dank ihrer gut erhaltenen Kaufmannshäuser und harmonischer Mischung vietnamesischer, chinesischer, japanischer und französischer Architekturelementen zum UNESCO Welterbe zählt. Wir sehen die japanische Brücke, den chinesischen Tempel und das Haus von Tan Ky. In einem der historischen Gebäude haben wir die Gelegenheit, bei einer Folklore-Darstellung dabei zu sein. Bei einer Bootsfahrt auf dem Thu-Bon-Fluss geniessen wir den Sonnenuntergang. (F/M)
Der Vormittag steht in Danang zum Projektbesuch zur Verfügung. Anschliessend geht es über den Wolkenpass nach Hue. Unterwegs legen wir eine Pause ein, um den fantastischen Panoramablick – bei gutem Wetter bis zur Küste – erleben zu können. Dann erreichen wir die ehemalige Kaiserstadt Hue und nehmen Kurs auf die kaiserliche Zitadelle. Die prächtige Festung wurde im 19. Jahrhundert nach chinesischem Vorbild errichtet und erstrahlt dank UNESCO Welterbe wieder im farbenfrohen Glanz. Unser Abendessen geniessen wir in einem lokalen Restaurant. Eine Übernachtung im Eldora Hotel in Hue. (F/A)
Das Mausoleum von Tu Doc liegt inmitten weitläufiger Pinienwälder, Inseln und kleinen Seen. Es ist eines der schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und ein Beispiel traditioneller vietnamesischer Kunst. In einem für Hue typischen Gartenhäuschen erleben Sie die wohltuende Ruhe des Ortes. Zum krönenden Abschluss besuchen wir die Thien-Mu-Pagode, die idyllisch am Parfümfluss liegt. Anschliessend fliegen wir weiter nach Saigon. Abendessen in einem lokalen Restaurant und zwei Übernachtungen in Eden Star Sai Gon Hotel in Saigon. (F/A)
Heute besuchen wir einen Projektpartner in Saigon. (F)
Wir fahren wieder aufs Land ins fruchtbare Mekong-Delta mit seinen unendlichen Reisfeldern und verzweigten Wasserwegen. In Cai Be angekommen geht es mit dem Boot für eine Übernachtung zur Mekong Lodge, das erste Ökotourismusresort im Delta inmitten tropischer Natur mit Mango-, Rambutan und Durianbäumen. Wir haben Zeit zur Entspannung in dieser herrlichen Umgebung und spazieren dann zu einheimischen Familien, die Zucker anbauen und traditionelles Kunsthandwerk herstellen. Zum Mittagessen kehren wir in ein örtliches Restaurant ein und das Abendessen geniessen wir in unserer Lodge. (F/M/A)
Morgens geniessen wir nochmals die einzigartige Atmosphäre des Deltas. Entspannung in unserer komfortablen Lodge oder ein Spaziergang inmitten der idyllischen Natur? Mittags bringt uns der Bus zurück ins quirlige Saigon. Abschiedsabendessen in einem lokalen Restaurant. In einer Rooftopbar können wir den Abend bei einem Cocktail und herrlicher Aussicht ausklingen lassen. (F/A)
Zum Abschluss entdecken wir die historischen Plätze der Stadt: das alte Hauptpostamt aus der Kolonialzeit, die Notre-Dame-Kathedrale (Aussenbesichtigung) und den Dong-Khoi-Boulevard mit luxuriösen Geschäften und Hotels. Dann besuchen wir den chinesischen Stadtteil Cholon mit dem geschäftigen Binh-Tay-Markt und der berühmten Thien Hau Pagode. Transfer zum Flughafen und Heimflug mit Singapore Airlines über Singapur zurück nach Zürich. (F)
Vormittags sind wir wieder in Zürich.
Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Preise & Leistungen

PREISE PRO PERSON
SOFORTPREIS*
Doppelzimmer CHF 3'490.-
Einzelzimmerzuschlag CHF 590.-
   
NORMALPREIS
Doppelzimmer CHF 3'740.-
Einzelzimmerzuschlag CHF 590.-


* Mindestens die Hälfte der Plätze ist bis drei Monate vor Abreise zum attraktiven Sofortpreis buchbar.

Die Preise basieren auf einer Teilnehmerzahl von 21 Personen und dem Wechselkurs USD 1.00 = CHF 0.97. Preisanpassungen aufgrund von starken Kursschwankungen, abweichenden Teilnehmerzahlen oder geänderten Flugnebenkosten bleiben vorbehalten. Zuschlag bei 16 – 20 Personen: CHF 100.-.
Inbegriffene Leistungen
  • Linienflüge von Zürich über Singapur nach Hanoi und zurück von Saigon über Singapur nach Zürich mit Singapore Airlines in Economy-Klasse inkl. 23 kg Freigepäck
  • Inlandsflüge Hanoi – Danang und Hue – Saigon mit Vietnam Airlines in Economy-Klasse inkl. 23 kg Freigepäck
  • Flugnebenkosten für alle internationalen und inländischen Flüge
  • Übernachtungen in ausgesuchten Hotels der sehr guten Mittelklasse
  • Verpflegung gemäss Programm: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen
  • Rundreise mit Besichtigungen und Eintritten lt. Programm
  • Reisebegleitung durch George und Esther Reist
  • Lokale deutschsprechende Reiseleitung
  • Reiseunterlagen
Nicht inbegriffen
  • Visum für Vietnam (ca. CHF 25.-) (Das Visum für Vietnam können wir für Sie gegen eine Bearbeitungsgebühr von CHF 75.- zzgl. zu den Kosten für das Visum beantragen. )
  • Trinkgelder (CHF 50.- | werden bereits mit der Rechnung eingezogen)
  • Reiseversicherung (Annullierungskosten- und SOS-Schutz)
  • Getränke und zusätzliche Mahlzeiten

Länderinformationen

Einreisebestimmungen
Schweizer Staatsbürger benötigen einen mindestens 6 Monate über das Ausreisedatum hinaus gültigen Reisepass und ein Visum für die Einreise in Vietnam. Für andere Staatsbürger gelten teilweise andere Einreisebestimmungen.
Zeitverschiebung
Zeitverschiebung zur Mitteleuropäischen Zeitzone (MEZ): +6 Stunden. Dies gilt nicht in der Sommerzeit, da Vietnam eine solche nicht kennt. Zwischen Ende März und Ende Oktober beträgt der Zeitunterschied nach Vietnam daher +5 Stunden.
Lage
Vietnam ist ein südöstliches asiatisches Land im Südchinesischen Meer. Vietnam grenzt im Westen an Kambodscha und Laos und im Norden am China.
Klima
Im Norden Vietnams ist das Klima subtropisch mit warmen Sommern und milden Wintern. In Südvietnam ist es tropisch mit Regenzeit im Sommer. Zu den unterschiedlichen Temperaturen in den verschiedenen Teilen des Landes ist zudem der grosse Einfluss vom Monsun zu beachten.
Sprache
Die Amtssprache ist Vietnamesisch.
Währung
Offizielle Währung ist der Vietnamesische Dong (VND). Bankomaten für EC- und Maestro-Karten gibt es inzwischen fast überall.
Preis pro Person
Ab CHF 3’490.-
Zoe Schmid | Reiseberatung | Individualreisen
Wir helfen gern!
Kontakt & persönliche Beratung

Nehmen Sie unverbindlich mit uns Kontakt auf, wenn Sie Unterstützung bei der Buchung wünschen oder Fragen haben. Gerne beraten wir Sie per E-Mail, Telefon oder in Form eines persönlichen Besuchs bei uns in Winterthur!

Zoe Schmid
Reiseberatung | Individualreisen
phone icon
Montag − Freitag
9.00 − 12.30 | 13.30 − 17.30 Uhr

Newsletter

Inspiration für die schönsten Wochen im Jahr! Der kostenlose Newsletter von Kultour informiert über aktuelle Reisethemen, Wettbewerbe und Spezialangebote. Mit der Anmeldung stimme ich der Datenschutzerklärung zu.
* Pflichtfeld
* Pflichtfeld
* Pflichtfeld
* Pflichtfeld
Inspiration für die schönsten Wochen im Jahr! Der kostenlose Newsletter von Kultour informiert über aktuelle Reisethemen, Wettbewerbe und Spezialangebote. Mit der Anmeldung stimme ich der Datenschutzerklärung zu.