Kulturreise Georgien

Reisetermin

9. – 22. Juni 2019

Reisebegleitung

Pfr. Matthias Grüninger,
Rita Hagenbach

Reiseart

Rundreisen
Für weitere Fragen oder für eine individuelle Beratung geben wir Ihnen gerne Auskunft unter:

052 235 10 00 oder
info@kultour.ch
CHF 2'895.-
Kulturreise Georgien

Ökumenische Gemeinde- und Kulturreise nach Georgien …
… ins Land, in dem Gott gerne seine Ferien verbrachte hätte

Ein Zauberland, dieses dem heiligen Georg geweihte christliche Land weit im Osten zwischen dem grossen und dem kleinen Kaukasus, zwischen Schwarzem und Kaspischem Meer und zwischen Orient und Okzident und Realsozialismus sowjetischen Zuschnitts und westlicher Marktwirtschaft.

Als Gott Himmel und Erde so wunderschön vollendet hatte, verteilte er die verschiedenen Länder und Landstriche unter die einzelnen Völker. Dabei bewarben sich diese wie auf einem bunten Markplatz um die besten Stücke und Flecken seiner wunderbaren Erde. Während die Italiener vermutlich am Effektivsten waren in der Kunst der Beeindruckung und sich prompt eine sagenhaft schöne Halbinsel im Mittelmeer ergatterten, blieb den Aserbeidschanern lediglich eine reichlich trockene Steppenlandschaft weit im Osten. Am Ende der grossen Aufteilung war Gott müde. Aber weise wie eh und je hatte er sich eine Art Urlaubsitz zurückbehalten, das schönste Fleckchen Erde: reich an Flüssen, an Wasserfällen, an saftigen Früchten und – er muss es geahnt haben – bald auch mit dem besten Wein der Welt. Da traf Gott müde nach dem Abgang aller Völker in das ihnen zugeteilte Land zu seinem Erstaunen noch auf einen Mann. Unter einem Baum war er gerade bei seinem Mittagsschläfchen. Auf die göttliche Frage antwortete er überaus menschlich. Er sei zufrieden, wenn die Sonne scheine, es ein herrlicher Tag werde, und im Übrigen würde er sich damit begnügen, was Gott für ihn übrig hätte. Und der liebe Gott, gütig wie eh und je und beeindruckt von der Lässigkeit und dem nicht vorhandenen Ehrgeiz des Mannes, schenkte ihm sein Urlaubsparadies, Georgien!

Dieses sagenhafte Land soll nach Pfingsten 2019 während knapp zwei Wochen auch zu unserem Paradies werden. Auf der Vorbereitungsreise zusammen mit meiner Frau und Beatrice und Walter Herwig war ich beeindruckt und begeistert vom wirklich überaus fruchtbaren Land und den sympathischen Leuten, von der wilden Natur und der grandiosen uralten Kultur. Ich habe noch nie so schöne mittelalterliche Fresken und Ikonen bewundern können wie in Georgien. Beeindruckt war ich ebenfalls von der vielfältigen Architektur, die sich mit alten Monumenten einerseits und überraschend geschmackvoll und modernen, um nicht zu sagen futuristisch anmutenden Bauten andererseits präsentiert. Den westlichen Besucher erwarten Tag für Tag neue Überraschungen und die Durchkreuzung okzidentaler Vorurteile.

Die junge georgische Reiseführerin Salome Abedsaze wird uns in die Geheimnisse ihres Landes entführen und Rita Hagenbach und ich werden zusammen mit einer begrenzten Anzahl Teilnehmern aus Arlesheim heimatlich singen und gottesdienstlich feiern inspiriert von den spirituellen Botschaften und Sinneseindrücken (nicht zuletzt auch für den Gaumen!), die wir zwischen den beiden Kaukasussen reichlich empfangen werden.

 

In grosser Vorfreude

Pfr. Matthias Grüninger

Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer     CHF 2'895.-

 

Inbegriffen

Die Leistungen entnehmen Sie bitte dem Detailprospekt.
PDF Georgien | Pfr. Matthias Grüninger

Zuschläge

Zuschlag Einzelzimmer CHF 695.-
Trinkgelder CHF   75.-
Zuschlag bei 30-34 Teilnehmenden      CHF 130.-
Zuschlag bei 25-29 Teilnehmenden CHF 210.-



 

 

 

Reise | Ferienangebot auswählen
Datum
Dauer
Preis p.P. ab
09.06.2019
13 Nächte
CHF 2895.00
Georgien
Einreisebestimmungen

Für die Einreise brauchen Schweizer Bürger einen Reisepass, der mindestens 3 Monate über die Ausreise gültig ist.

Lage

Georgien liegt auf dem asiatischen Kontinent und liegt zwischen dem grossen und kleinen Kaukasus. Es liegt am Schwarzen Meer und grenzt im Norden an Russland und im Osten an Aserbaidschan. Die Türkei und Armenien bilden die Grenzen im Süden.

Einwohner

Die Einwohnerzahl beläuft sich auf ca. 4.8 Millionen.

Sprache

Die Amtssprache Georgiens ist Georgisch. Zum Teil werden auch Englisch und Russisch gesprochen.

Zeitverschiebung

Mitteleuropäische Zeitzone (MEZ): +3 Stunden

Die Zeitverschiebung von +3 Stunden gilt für unsere Winterzeit. Da in Georgien keine Umstellung auf die Sommerzeit erfolgt, beträgt der Unterschied in diesen Monaten +2 Stunden.

Klima

Durch die Lage am Schwarzen Meer, herrscht an den Küstenregionen ein mildes Meeresklima. Die Begrenzung der beiden Kaukasus Gebirgsketten ermöglichen die Erwärmung des Festlandes, was wiederum zu einem angenehmen Klima führt. Dennoch wird es im Sommer heiss, während es im Winter aber nicht allzu kalt wird. Der Südwesten gilt als regenreichste Region des Landes.