Tierparadies Kenia
mit Nicole & Simon Frey
08.03.2025 - 23.03.2025
highlights icon
Highlights
  • Faszinierende Tierwelt
  • Malerische Nationalparks
  • Besuch eines afrikanischen Gottesdienstes
  • Badetage am weissen Traumstrand
Safaris und Sandstrände

Kenia – das Land verkörpert das Afrika, von dem man als Kind immer geträumt hat – wilde Tiere, weite Savannen und stolze Stammesgemeinschaften, die einen mit einem herzlichen Lächeln begrüssen. Kenia ist bekannt für seine atemberaubenden Safaris und Nairobi wird gar als die Safari-Hauptstadt der Welt bezeichnet. Im Reservat Masai Mara entdecken wir die tierreichste Zone des Landes – wo uns grosse Herden von Gnus, Zebras, Gazellen und Antilopen begegnen und Löwen, Leoparden und Giraffen leben. Im Amboseli Nationalpark geniessen wir herrliche Ausblicke auf den höchsten freistehenden Berg der Welt, den Kilimanjaro. Der Tsavo Ost Nationalpark ist der grösste Kenias und begeistert mit seinen «roten» Elefanten und grossen Büffelherden. Zum Abschluss der Reise erwarten uns drei Badetage am Traumstrand Diani Beach.
Dank unserer Reisebegleitung Nicole und Simon Frey, die in Kenia leben, erhalten wir spannende Einblick in das Leben vor Ort. Wir nehmen an einem Gottesdienst teil und besuchen die NGO Yomosco, wo Nicole arbeitet.

Freuen Sie sich auf einmalige Safari-Erlebnisse und unvergessliche Eindrücke in einem der faszinierendsten Länder Afrikas!

Reisebegleitung

Reisebegleitung

Nicole & Simon Frey
Nicole & Simon Frey

Nicole und Simon Frey, zwei junge Schweizer, leben seit 2023 in Kenia, ihrer neuen Wahlheimat. Beide engagieren sich bei unterschiedlichen Projekten für die Organisationen Campus für Christus und THE FOUR. Nicole widmet sich im Slum alleinerziehenden Teenie-Müttern, indem sie den Bereich Mental Health bei YOMOSCO leitet. Simon, ehemaliger Pastor einer Schweizer Freikirche, arbeitet als Afrika-Koordinator für THE FOUR. Die beiden lieben es, Beziehungen aufzubauen und in Menschen zu investieren. Ausserdem mögen die beiden gutes Essen, Zeit zu zweit und im Sturm, die Gegenwart Gottes im Lobpreis zu suchen.

Programm

Tag
Datum
Programm
Flug mit Swiss und Lufthansa von Zürich über Frankfurt nach Nairobi. Landung am späten Abend und Transfer zu unserem Hotel Tamarind Tree in Nairobi für zwei Übernachtungen. (A)
Wir nehmen am Sonntagsgebet in der Deliverance Church in Langata teil – ein spannender Einblick, wie Christen hier Gottesdienst feiern! Am Nachmittag geniessen wir eine Stadtrundfahrt durch Nairobi. Die Hauptstadt ist am schönen Nairobi-Fluss gelegen und der hervorragende Ausgangspunkt für unsere Safaritouren durch Kenia. Nairobi ist ausserdem die viertgrösste Stadt Afrikas und ein pulsierender und aufregender Ort zum Entdecken. Wir besuchen das Karen Blixen Museum und den Masai-Markt und lernen die Café-Kultur kennen. (F|A)
Heute Vormittag besuchen wir die NGO Yomosco, die sich für Strassenkinder einsetzt, insbesondere für junge Mütter. Anschliessend brechen wir zum Masai Mara National Reserve auf. Hier können wir die tierreichste Zone des Landes entdecken. Drei Übernachtungen in der Masai Mara Sopa Lodge. (F|M|A)
Frühmorgens können Sie den Nationalpark in einem Heissluftballon schwebend erkunden (optional buchbar | Aufpreis CHF 550.- pro Person) und im Anschluss ein Champagner-Frühstück geniessen. Dann warten spannende Pirschfahrten auf uns. Masai Mara ist der kenianische Teil der Serengeti und gehört zu den berühmtesten Wildparks Afrikas. Akazienbäume auf endlosen Grasebenen prägen das für uns so typische Afrika-Bild. Löwenrudel, grosse Elefantenherden sowie Giraffen, Gazellen und Elenantilopen können in dem Reservat gesichtet werden. (F|M|A)
Wir verbringen den ganzen Tag in der Masai Mara und begeben uns noch einmal auf aufregende Safarifahrten. (F|M|A)
Wir brechen auf ins wunderschöne Kenia Rift Valley, nach Naivasha. Nachmittags geniessen wir eine Bootsfahrt auf dem Naivasha-See. Hier beobachten wir suhlende Flusspferde, verschiedenste Vögel, Zebras und andere Wildtiere. Ein herrlicher Anblick! In der belebten Stadt können wir einzigartige Souvenirs kaufen und in den Restaurants köstliche lokale Gerichte geniessen. Zwei Übernachtungen in der Lake Naivasha Sopa Lodge. (F|M|A)
Unser heutiges Ziel ist der Lake Nakuru National Park für eine ganztägige Pirschfahrt. Dieser See ist berühmt als die Heimat von Hunderttausenden von Flamingos, die den See rosa färben. Zudem bietet er auch Zuflucht für Rothschild-Giraffen, Nashörner und Leoparden. (F|M|A)
Abfahrt nach Limuru für einen Besuch der Kiambethu-Teefarm. Wir erhalten eine spannende Führung und kosten verschiedene Teesorten. Übernachtung im Tamarind Hotel in Nairobi. (F|M|A)
Heute steht einer der beliebtesten Parks Kenias auf dem Programm – der Amboseli Nationalpark. Dieser ist im Süden Kenias gelegen und bekannt für seine grosse Vielfalt an Wildtieren wie Masai-Giraffen, Elefanten, Löwen und Geparden. Die Landschaft von Amboseli wird von Akazienwäldern, offenen Ebenen, Sümpfen und schneebedeckten Bergen geprägt. Das Highlight – spektakuläre Ausblicke auf den Kilimanjaro, den höchsten freistehenden Berg der Welt! Dazu gehören auch Begegnungen mit dem Volk der Masai. Immer auf der Suche nach den berühmten Wildtieren unternehmen wir eine Pirschfahrt durch den Park. Zwei Übernachtungen in der Ol Tuaki Lodge. (F|M|A)
Ein weiterer Safari-Tag im Amboseli Nationalpark steht bevor. Aufgrund seiner grossen Elefantenherden, die aus nächster Nähe beobachtet werden können, wird er auch als die «Heimat des Afrikanischen Elefanten» bezeichnet. (F|M|A)
Der Tsavo Ost Nationalpark ist mit über 11’700 km² der grösste in Kenia. Er trennt Nord- und Südküste und bietet eine abwechslungsreiche Landschaft aus buschigem Grasland, offenen Ebenen mit Affenbrotbäumen und üppigen Wäldern. Hier treffen wir auf ganz besondere Elefanten – nämlich auf «rote». Die Dickhäuter haben ihre Farbe dem rotbraunen Boden des Parks zu verdanken. Um sich vor Insekten und Sonne zu schützen, besprühen sie sich mit der Erde – eine Art natürliche Sonnencreme. Der Park beherbergt auch einige der grössten Büffelherden Kenias und zählt zu den letzten unberührten Wildnisgebieten. Highlights sind der Galana-Fluss, die Lugard-Wasserfälle, das Yatta-Plateau und der Mudanda-Felsen, ein herrlicher Aussichtspunkt. Am Nachmittag erkunden wir den Park auf einer Pirschfahrt. Zwei Übernachtungen in der Ashnil Aruba Lodge. (F|M|A)
Wir verbringen den ganzen Tag im spektakulären Tsavo East National Park, der für seine Grosskatzen bekannt ist. Löwen, Leoparden und Geparden – welchen werden wir wohl begegnen? (F|M|A)
Auf einer aussichtsreichen Zugfahrt geht es für uns nach Mombasa. Nach der Ankunft werden wir am Bahnhof abgeholt und zu unserem Strandresort gebracht. Unser Badevergnügen beginnt! Drei Übernachtungen im Southern Palms Beach Resort. (F|A)
Herrliche Badetage warten auf uns am Traumstrand Diani Beach mit seinen prächtigen Palmen, dem puderweissen Sand und dem glitzernden, azurblauen Wasser. Das warme Meer und die bunten Korallenriffe sind die ideale Umgebung fürs Schnorcheln, Tauchen und für Bootsafaris. Schildkröten, Mantas, Barrakudas und mit etwas Glück sogar Walhaie, die grössten Tiere der Welt, können hier beobachtet werden. Weitere Ausflugsmöglichkeiten (gegen Aufpreis vor Ort buchbar) sind ein Besuch im Colobus Conservation, einem Schutzgebiet für die bedrohten Primaten, das Shimba Hills National Reserve für ein aussergewöhnliches Safarierlebnis oder der nahegelegene Kisite Marine National Park, bekannt für Delfin- und Schildkrötensichtungen. Eine Reihe ausgezeichneter Geschäfte und verlockender Restaurants mit Blick aufs Meer runden das Angebot hier ab. (F|A)
Mit unserem Safarirucksack voller Erinnerungen treten wir heute die Rückreise an. Transfer zum Flughafen von Mombasa und Rückflug mit Discover Airlines und Swiss über Frankfurt nach Zürich. (F)
Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Preise & Leistungen

PREISE PRO PERSON
SOFORTPREIS*
Doppelzimmer CHF 6'890.-
Einzelzimmerzuschlag CHF 750.-
   
NORMALPREIS
Doppelzimmer CHF 7'190.-
Einzelzimmerzuschlag CHF 750.-


* Mindestens die Hälfte der Plätze ist bis drei Monate vor Abreise zum attraktiven Sofortpreis buchbar.

Die Preise basieren auf einer Teilnehmerzahl von 10 Personen sowie einem Wechselkurs von 1.00 USD = 0.90 CHF. Preisanpassungen aufgrund von starken Kursschwankungen, abweichenden Teilnehmerzahlen oder geänderten Flugnebenkosten bleiben vorbehalten.
Inbegriffene Leistungen
  • Linienflüge mit Swiss/Lufthansa/Discover Airlines in Economy-Klasse ab/bis Zürich über Frankfurt nach Nairobi und zurück von Mombasa inkl. 23 kg Freigepäck
  • Alle Flugnebenkosten
  • 15 Übernachtungen in guten Hotels und Lodges
  • Verpflegung gemäss Programm (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Flughafentransfers und Stadtbesichtigung Nairobi im Reisebus
  • Rundreise und Safaris im 4x4 Fahrzeug
  • Pirschfahrten, Safaris und Eintrittsgebühren gemäss Programm
  • Lokale, deutschsprechende Reiseleitung
  • Reisebegleitung durch Simon & Nicole Frey
  • Reiseunterlagen 
Nicht inbegriffen
  • Trinkgelder (CHF 100.- | werden bereits mit der Rechnung eingezogen)
  • Electronic Travel Authorization eTA (ca. USD 30.- | Online vor Abreise, Bezahlung per Kreditkarte). Die eTA für Kenia können wir für Sie gegen eine Bearbeitungsgebühr von CHF 75.- zzgl. zu den Kosten für das eTA beantragen. 
  • Fakultative Ausflüge (Heissluftballon CHF 550.- pro Person)
  • Getränke und zusätzliche Mahlzeiten
  • Reiseversicherung (Annullierungskosten- und SOS-Schutz)

Länderinformationen

Einreisebestimmungen
Für die Einreise nach Kenia benötigen Schweizer Staatsbürger einen Reisepass, der mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein muss. Zusätzlich müssen noch mindestens zwei freie Seiten enthalten sein. Für die Einreise nach Kenia ist eine elektronische Reisegenehmigung (eTA) erforderlich. Das eTA kann über die Internetseite http://www.etakenya.go.ke/ beantragt und per Kreditkarte bezahlt werden. Die Gebühr beträgt ca. 30 US$ pro Person. Die Bearbeitungszeit beträgt ca. 72 Stunden und das eTA muss als Ausdruck bei der Reise mitgeführt werden.
Zeitverschiebung
Zeitverschiebung zur Mitteleuropäischen Zeitzone (MEZ): +1 Stunde. Während der sogenannten Mitteleuropäischen Winterzeit (MEZ) zwischen Ende Oktober und Ende März beträgt die Zeitverschiebung nach Tansania +2 Stunden.
Lage
Kenia ist ein ostafrikanischer Staat am Indischen Ozean, der südlich des Äquators liegt. Kenia grenzt an Äthiopien, Somalia, Uganda, Tansania und den Sudan.
Klima
Der grösste Teil des Landes, vor allem im Norden und Osten, ist Trocken- oder Halbtrockengebiet. Der Küste entlang herrscht tropisches Klima
Sprache
Die Amtssprache ist Swahili.
Währung
Die Landeswährung ist der Kenianische Shilling (KES)
Preis pro Person
Ab CHF 6’890.-
Cornelia Keller | Reiseberatung | Individualreisen
Wir helfen gern!
Kontakt & persönliche Beratung

Nehmen Sie unverbindlich mit uns Kontakt auf, wenn Sie Unterstützung bei der Buchung wünschen oder Fragen haben. Gerne beraten wir Sie per E-Mail, Telefon oder in Form eines persönlichen Besuchs bei uns in Winterthur!

Cornelia Keller
Reiseberatung | Individualreisen
phone icon
Montag − Freitag
9.00 − 12.30 | 13.30 − 17.30 Uhr

Newsletter

Inspiration für die schönsten Wochen im Jahr! Der kostenlose Newsletter von Kultour informiert über aktuelle Reisethemen, Wettbewerbe und Spezialangebote. Mit der Anmeldung stimme ich der Datenschutzerklärung zu.
* Pflichtfeld
* Pflichtfeld
* Pflichtfeld
* Pflichtfeld
Inspiration für die schönsten Wochen im Jahr! Der kostenlose Newsletter von Kultour informiert über aktuelle Reisethemen, Wettbewerbe und Spezialangebote. Mit der Anmeldung stimme ich der Datenschutzerklärung zu.