Andalusien - Juwel Spaniens
mit Johannes & Erika Wirth
06.06.2024 - 16.06.2024
highlights icon
Highlights
  • Weltkulturerbe Alhambra
  • Echte Gemeinschaft erleben
  • Sevilla, Córdoba und Ronda
  • Badetage an der Costa de la Luz
¡Bienvenido a Andalucía!

Wir werden auf dieser Andalusienreise in unterschiedliche Welten eintauchen: Orientalische Gärten, köstliche Tapas, maurische Paläste, breite Sandstrände, weisse Dörfer, die hoch auf den Felsen thronen und endlose Olivenhaine erwarten uns. Mit Sevilla, Córdoba und Granada  dürfen natürlich auch die drei Stadtperlen aus Al-Andalus nicht fehlen. Der Süden Spaniens steht für Vielfalt an Kultur und Genuss und bietet Einblick in eine jahrhundertelange Geschichte, welche von einem mehrheitlich inspirierenden Miteinander verschiedener Religionen und Kulturen zeugt. Im 8. Jahrhundert entstand im damals schon christlichen Spanien das Reich der Mauren. Muslimische, christliche und jüdische Traditionen lebten zusammen. Toleranz war hier Alltag. Die Mezquita in Córdoba oder die Alhambra in Granada zeugen von diesem reichen kulturgeschichtlichen Erbe.

Wir freuen uns, gemeinsam mit Dir in die traumhafte Natur und Kultur Andalusiens einzutauchen, ein feines Glas Rioja zu trinken, leckere Tapas zu probieren und echte Gemeninschaft zu leben. Während der Reise kommen natürlich auch die ermutigenden Andachten von Johannes Wirth nicht zu kurz.

¡Nos vemos pronto en España!

Reisebegleitung

Reisebegleitung

Johannes & Erika Wirth
Johannes & Erika Wirth

Johannes und Erika Wirth sind seit über 45 Jahren Seite an Seite unterwegs und haben schon viele Ferienangebote begleitet. Als Gründer der GVC Bewegung und der Quellenhofstiftung sowie Visionär des TownVillages in Winterthur teilt Johannes einen reichen Erfahrungsschatz. Persönliche Gespräche mit Erika sind eine Wohltat für die Seele und die alltagsnahen und ermutigenden Andachten von Johannes lassen den Geist wieder auftanken. Durch ihre positive, fröhliche, authentische Lebensart begeistern sie unsere Reisegäste.

Programm

Tag
Datum
Programm
Treffen der Reiseteilnehmer am Flughafen Zürich und Direktflug mit Swiss nach Málaga. Dort werden wir von unserer spanischen Reiseleitung willkommen geheissen. Nach einer kurzen Fahrt entlang der Costa del Sol zweigen wir bei Velez Málaga ins Landesinnere ab und erhalten einen ersten Eindruck von der Schönheit Andalusiens. Zwei Übernachtungen im Hotel Saray in Granada.
Granada, das ist ein Name, der viele Bilder weckt und eine Welt aus Tausendundeiner Nacht entstehen lässt. Die Alhambra, die man für eines der zauberhaftesten Bauwerke der Weltarchitektur halten darf, ist ein Höhepunkt jeder Spanienreise. Wir besuchen diese einmalige und weitläufige Palastanlage der Nasriden und spazieren durch die duftenden Gärten des oberhalb des Palastes gelegenen Gartenschlosses Generalife. Ganz in weiss begrüsst uns im Anschluss das maurische Altstadtviertel Albacin. Wir flanieren durch die verwinkelten Gassen, wo Bars und Läden florieren und Pflanzen an den Fassaden ranken. Lassen Sie sich vom maurischen Ambiente dieser altehrwürdigen Metropole Spaniens verzaubern!
Heute geht es auf nach Sevilla – die Hauptstadt Andalusiens! Unterwegs geniessen wir die vorbeiziehende Landschaft dieser wunderschönen Gegend. Die Stadt Sevilla versprüht ihr einzigartiges Flair durch ihre Bauten, Vergangenheit und Kunst- und Literaturgeschichte. Wir werden hier dreimal im Hotel San Gil übernachten.
Heute unternehmen wir eine Panoramatour und passieren das Expo-Gelände von 1929, spazieren durch den Stadtpark María Luisa und geniessen dort eine feine Überraschung. Weiter geht es zum ehemaligen jüdischen Viertel Barrio de Santa Cruz mit der imposanten Maurenburg Alcázar (Aussenbesichtigung), die zu den eindrücklichsten Objekten in Sevilla zählt. Anschliessend besichtigen wir die Kathedrale Santa María de la Sede, eines der grössten christlichen Gotteshäuser der Welt. Mit ihrer wuchtigen, weit ausladenden Baumasse, den von zahlreichen Strebebögen gestützten Dächern und Kuppeln und der darüber thronenden Giralda, dem Wahrzeichen der Stadt, überragt sie ihre Umgebung weithin. Ihr Inneres wirkt nach dem Eintreten durch die Puerta de la Lonja überwältigend, unübertroffen in der mystischen Wirkung, majestätisch mit den langen Reihen monumentaler Bündelpfeiler. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung und bietet Gelegenheit zu einem (Einkaufs-) Bummel durch die engen Gassen und entlang idyllischer Patios (Innenhöfe).
Vorbei an wunderschönen Olivenhainen machen wir uns auf den Weg in die alte Kalifenstadt Córdoba, einst gerühmt als das andalusische Mekka und eine der grössten Sehenswürdigkeiten Südspaniens. Stärker als anderswo glaubt man das maurische Erbe hier zu spüren, es sogar in der Physionomie der Bevölkerung zu erkennen. Wir besuchen die Mezquita, eine einzigartige Synthese von Moschee und Kathedrale und zugleich einer der prachtvollsten Bauten des Islam auf spanischem Boden, das Judenviertel Judaria mit der Synagoge und geniessen einen gemütlichen Spaziergang durch malerische Gassen.
Durch idyllische Landschaften und eine faszinierende Bergwelt bahnen wir uns den Weg nach Ronda, berühmt für seine dreibogige, 100 m hohe Brücke über die Schlucht des Guadalevin und die traditionsreiche Stierkampf-Arena. Wir unternehmen einen Rundgang durch das verträumte Städtchen und haben Zeit für eigene Erkundungen. Dann erreichen wir unser Hotel Playa de la Luz direkt am traumhaften Sandstrand im Fischerdorf Rota. Meeresrauschen, Sanddünen und weitläufige Kieferwälder umgeben uns für die nächsten fünf Übernachtungen.
Nach unserer spannenden Rundreise ist nun Zeit für Entspannung und Erholung. Wir können während diesen Tagen am Meer das Gesehene und Gehörte nochmals auf uns wirken lassen, auf dem Liegestuhl im Lieblingsbuch versinken und geniessen authentische Gemeinschaft miteinander. Egal ob Spieli-Nachmittag, gemütliche Kafi-Runde oder ein genüsslicher Apéro mit Meeresrauschen im Hintergrund – diese Tage werden vergehen wie im Flug! Falls jemand mehr Action wünscht, sind verschiedene Ausflüge vom Hotel aus machbar, welche vor Ort geplant werden können. Bestimmt lassen sich dafür noch andere begeistern!
Auch die schönste Reise geht einmal zu Ende. Mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck fliegen wir mit Swiss nonstop von Málaga nach Zürich zurück.
Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Preise & Leistungen

PREISE PRO PERSON
SOFORTPREIS*
Doppelzimmer CHF 2'590.-
Einzelzimmerzuschlag CHF 450.-
   
NORMALPREIS
Doppelzimmer CHF 2'790.-
Einzelzimmerzuschlag CHF 450.-


* Mindestens die Hälfte der Plätze ist bis drei Monate vor Abreise zum attraktiven Sofortpreis buchbar.

Die Preise basieren auf einer Teilnehmerzahl von 30 Personen und dem Wechselkurs EUR 1.00 = CHF 0.98. Preisanpassungen aufgrund von starken Kursschwankungen, abweichenden Teilnehmerzahlen oder geänderten Flugnebenkosten bleiben vorbehalten. Zuschlag bei 25 - 29 Personen CHF 100.-.
Inbegriffene Leistungen
  • Linienflug mit Swiss in Economy-Klasse inkl. 23 kg Freigepäck
  • Alle Flugnebenkosten
  • Übernachtung in guten Mittelklassehotels
  • Halbpension (Frühstück- und Abendessen auf der gesamten Reise)
  • Rundreise (inkl. Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm)
  • Schweizer Reisebegleitung durch Johannes und Erika Wirth
  • Lokale, deutschsprechende Reiseleitung
  • Jubiläums-Überraschungsspecial
  • Reiseunterlagen
Nicht inbegriffen
  • Trinkgelder (CHF 45.- | werden mit der Rechnung eingezogen)
  • Reiseversicherung (Annullierungskosten- und SOS-Schutz)
  • Getränke und zusätzliche Mahlzeiten

Länderinformationen

Einreisebestimmungen
Für die Einreise brauchen Schweizer Bürger/innen einen gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte.
Zeitverschiebung
Zeitverschiebung zur Mitteleuropäischen Zeitzone (MEZ): keine Zeitverschiebung. Da auch Spanien im Sommer die Zeit umstellt, besteht das ganze Jahr über keine Zeitverschiebung. Auf den spanischen Inseln gibt es teilweise eine Zeitverschiebung zur Schweiz.
Lage
Spanien liegt im Westen Europas zwischen Portugal und Frankreich auf der Iberischen Halbinsel. Deshalb grenzt es nicht nur ans Mittelmeer sondern auch noch an den Atlantik. Die Balearen und die Kanarischen Inseln gehören auch zum Königreich Spanien.
Klima
Im Norden ist das Klima gemässigt und im Süden heiss und trocken. In Andalusien und den Gebieten am Mittelmeer herrscht mediterranes Klima. Im Hochsommer kann es vor allem im Landesinneren sehr heiss werden. Im Winter ist es speziell im Norden und auf dem Zentralplateau kalt und trocken.
Sprache
Die Amtssprache Spaniens ist Spanisch. In manchen Regionen sind neben dem Spanisch noch andere Sprachen als Amtssprachen anerkannt. Zum Beispiel: Katalanisch, Galicisch und Baskisch.
Währung
Die Landeswährung ist der Euro.
Preis pro Person
Ab CHF 3’040.-
Claudia Wendel | Reiseberatung
Wir helfen gern!
Kontakt & persönliche Beratung

Nehmen Sie unverbindlich mit uns Kontakt auf, wenn Sie Unterstützung bei der Buchung wünschen oder Fragen haben. Gerne beraten wir Sie per E-Mail, Telefon oder in Form eines persönlichen Besuchs bei uns in Winterthur!

Claudia Wendel
Reiseberatung
phone icon
Montag − Freitag
9.00 − 12.30 | 13.30 − 17.30 Uhr

Newsletter

Inspiration für die schönsten Wochen im Jahr! Der kostenlose Newsletter von Kultour informiert über aktuelle Reisethemen, Wettbewerbe und Spezialangebote. Mit der Anmeldung stimme ich der Datenschutzerklärung zu.
* Pflichtfeld
* Pflichtfeld
* Pflichtfeld
* Pflichtfeld
Inspiration für die schönsten Wochen im Jahr! Der kostenlose Newsletter von Kultour informiert über aktuelle Reisethemen, Wettbewerbe und Spezialangebote. Mit der Anmeldung stimme ich der Datenschutzerklärung zu.